TV-Show

Luisa Skrabic singt bei „The Voice of Germany“

Luisa Skrabic gab in der Corona-Zeit einige private Konzerte.
+
Luisa Skrabic gab in der Corona-Zeit einige private Konzerte.
  • Stefanie Knupp
    vonStefanie Knupp
    schließen

Die Sängerin aus Solingen war am Donnerstag bei den „Blind Auditions“ auf Prosieben zu sehen.

Update 30.10.: Leider hat Luisa es nicht geschafft - trotzdem bekam sie jede Menge Beifall für ihren Auftritt. Und sie selbst zeigt sich bewegt von dem, was sie auf der Bühne erlebt hat, wie sie auf Instagram schreibt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wo fange ich an...WAS FÜR EIN GEILER BEITRAG! Leute ich bin SO HAPPY. Ob Buzzer oder nicht. Das war so unfassbar mega auf dieser Bühne zu stehen!!! Dieses Feedback war mehr positiv als alles andere!!! ❤️❤️❤️ . . aber dennoch schwingt natürlich Enttäuschung mit... . . Es ist schwierig in Worte zu fassen, was in so einem Moment in einem abgeht. Ich habe alles gegeben, alles was ich konnte in Aber am Ende hat es nicht gereicht... Ich war nicht bei mir, war mit dem ❤️ nicht in dem Song. Ich habe es selber nicht gefühlt&das haben die Coaches gehört. . Das letzte Interview hinter der Bühne. Man trifft auf seine Familie die einen traurig anschaut. Die Enttäuschung die greifbar in der Luft hängt, das war schlimmer als jeder nicht gedrehte Stuhl. . Nach dem letzten Interview steht alles ein bisschen still. Die Gedanken fahren Achterbahn. Man kann seine Gefühle garnicht Einordnen. Das dauert ein paar Tage. Zunächst ist man wie gelähmt, die Selbstzweifel machten sich erst langsam aber ganz sicher in meinem Kopf breit.. . „Ich will nicht mehr! Immer die ganze Arbeit für nichts“ - all das was ihr auf der Bühne seht, egal ob Voice oder wo auch immer - ist ein Bruchteil dessen, was an Arbeit, Schweiß und Tränen drinsteckt. Ich habe so viel Zeit, Energie, leben, liebe, mich selber in diese Sache investiert und jetzt wo ich es gesehen habe bin ich SO UNFASSBAR STOLZ AUF MICH ❤️ . rückblickend kann ich sagen, dass ich unendlich froh bin dabei gewesen zu sein. Es war die beste Erfahrung überhaupt dort zu singen. Es war spannend, herausfordernd, emotional und lehrreich. Euer Support in den letzten Tagen, euer Glaube an mich war unbeschreiblich schön zu sehen. Danke von ganzem Herzen an euch alle! 🤍 . Foto: Richard Hübner / ProSieben

Ein Beitrag geteilt von Luisa Skrabic TVOG 2020 (@luisa.skrabic) am

Solingen. Luisa Skrabic wird am Donnerstag in der Musikshow „The Voice of Germany“ zu sehen sein. Dort tritt sie bei den sogenannten „Blind Auditions“ auf, bei denen die Coaches nur anhand der Stimme über das Weiterkommen entscheiden.

„Kaum zu glauben, dass ich es auf diese Bühne geschafft habe“, schreibt Luisa Skrabic in einem Instagram-Post. „Es ist eine unglaubliche Erfahrung, dort zu stehen und singen zu dürfen.“ Mit welchem Song sie antritt und ob sie es in die nächste Runde geschafft hat, wird noch nicht verraten. Das erfahren die Fernsehzuschauer erst am Donnerstag, 29. Oktober, ab 20.15 Uhr, auf Prosieben.

Wie erfolgreich eine „Blind Audition“ ablaufen kann, hat in der Sendung vom Sonntag bereits Olli Henrich bewiesen. Der Frontman der auch in Solingen beliebten Bon Jovi-Tributeband Bounce zog souverän in die nächste Runde ein. Mit „Kings and Queens“ von 30 Seconds To Mars hatte er in weniger als einer Minute alle Coaches von sich überzeugt. Trotz aller Bemühungen von Mark Forster, Nico Santos und dem Team Stefanie Kloß/Yvonne Catterfeld entschied sich der Wülfrather am Ende für das Team seiner Rocker-Kollegen Samu Haber und Rea Garvey.

Im vergangenen Jahr überzeugte schon der Solinger Jannik Föste bei „The Voice of Germany“. Er schaffte es damals mit seinem Coach Mark Forster bis in die „Sing-Offs“. sk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Drei weitere Todesfälle – 97 Klassen in Quarantäne
Corona: Drei weitere Todesfälle – 97 Klassen in Quarantäne
Corona: Drei weitere Todesfälle – 97 Klassen in Quarantäne
Die wichtigsten Corona-Regeln in Solingen im Überblick
Die wichtigsten Corona-Regeln in Solingen im Überblick
Die wichtigsten Corona-Regeln in Solingen im Überblick
Mädchen bestehlen 64-Jährige
Mädchen bestehlen 64-Jährige
Mädchen bestehlen 64-Jährige
Corona: Diese Gastronomen bieten Abholung oder Lieferung an
Corona: Diese Gastronomen bieten Abholung oder Lieferung an
Corona: Diese Gastronomen bieten Abholung oder Lieferung an

Kommentare