Kriminalität

Solinger wird Opfer eines Raubs

+

Am Samstag ist die Polizei wegen eines Raubes nach Langenfeld gerufen worden.

Vor Ort trafen die Beamten auf das Opfer des Raubs, einen 67 Jahre alten Mann aus Solingen sowie einen ebenfalls 67-jährigen Zeugen aus Leichlingen, der den Notruf für den Solinger getätigt hatte.

Nach Angaben des Mannes hatte er sein Fahrzeug gegen 23.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Bergischen Landstraße abgestellt. Als er aus seinem Wagen ausstieg, kam ein ihm unbekannter Mann auf ihn zu und sprach ihn an. Daraufhin näherten sich zwei weitere unbekannte Männer aus dem nahegelegenen Wald. Das Trio hielt den Solinger fest und durchwühlte seine Taschen und sein Auto nach Wertgegenständen. Nachdem die Männer ihm Bargeld, seine Brieftasche und wichtige Dokumente gestohlen hatten, flüchteten sie in ein kleines silbernes Auto und fuhren in unbekannte Richtung davon. Im selben Moment befuhr der 67-jährige Leichlinger den Parkplatz und verständigte umgehend die Polizei für den Solinger.

Die Polizei sucht nun mittels folgender Täterbeschreibungen nach den drei bislang noch unbekannten Männern:

Ein Täter soll circa 20 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß und schlank sein. Er hat schwarze, kurze Haare sowie einen dunklen Teint. Dazu einen ungepflegten, langen Bart. Zur Tatzeit trug einen schwarzen Kapuzenpulli und eine dunkle Hose. Der zweite Täter ist ebenfalls circa 20 Jahre alt, 1,60 Meter groß und von etwas korpulenterer Statur. Er hat schwarze Haare, einen dunklen Teint und war zur Tatzeit dunkel gekleidet. Der dritte Täter soll etwa 1,60 Meter groß, von schlanker Statur sein und schwarze Haare sowie einen dunklen Teint haben. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet.

Bisher liegen der Langenfelder Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib der Täter vor. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Langenfeld unter Tel. 02173 / 288-6310 entgegen.

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach Unfall: Polizei sucht Hundehalterin
Nach Unfall: Polizei sucht Hundehalterin
Prinzenstraße: Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand 
Prinzenstraße: Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand 
Unfall: Fahrradfahrer prallt gegen geöffnete Autotür
Unfall: Fahrradfahrer prallt gegen geöffnete Autotür
Eselsweg: Regen erschwert Markierung
Eselsweg: Regen erschwert Markierung

Kommentare