Frau verletzt

Solinger verursacht Unfall in Hilden

+

Am Montagabend sind zwei Pkw an der Walder Straße in Hilden zusammengestoßen.

Laut Polizei war ein 49-jähriger Solinger gegen 18.10 Uhr mit seinem Mercedes Vito auf dem Ostring in Hilden unterwegs, den er an der Ausfahrt zur Walder Straße verließ. An der Kreuzung wollte er geradeaus auf ein Supermarktgelände fahren, ordnete sich aber irrtümlich auf der rechten Fahrspur ein, die ausschließlich für Rechtsabbieger bestimmt ist und mit einer eigenen Ampelphase geregelt wird. Er bemerkte seinen Irrtum nicht und fuhr los, als die Rechtsabbieger-Ampel grün wurde. 

Beim Überqueren der Kreuzung kam es zur schweren Kollision mit dem Ford Fiesta einer 53-jährigen Frau aus Hilden. Sie war auf der Walder Straße unterwegs und konnte den Zusammenstoß trotz eines Brems- und Ausweichmanövers nicht mehr verhindern. Beim Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurde die 53-jährige Hildenerin leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Der Solinger blieb nach eigenen Angaben unverletzt. An den  nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 10.000 Euro. wi

Meistgelesen

Arbeitsunfall: Frau durch chemische Reaktion verletzt 

Arbeitsunfall: Frau durch chemische Reaktion verletzt 

Mehr Alkoholkontrollen an Karneval

Mehr Alkoholkontrollen an Karneval

Einbruchsserie in Schulen geht weiter

Einbruchsserie in Schulen geht weiter

Wieder falsche Dachdecker in Solingen unterwegs

Wieder falsche Dachdecker in Solingen unterwegs

Solinger mit ungesicherter Ladung gestoppt

Solinger mit ungesicherter Ladung gestoppt

Kommentare