Einsatz

Solinger bei Unfall auf A 59 schwer verletzt

+

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 59 in Richtung Leverkusen ist ein 62-jähriger Solinger am Mittwochmorgen schwer verletzt worden.

Wie die Autobahnpolizei mitteilt, war der Mann gegen 9.52 Uhr mit seinem Kia in Richtung Leverkusen unterwegs, als er kurz hinter der Anschlussstelle Düsseldorf-Garath aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Lkw auffuhr. Dabei wurde der Solinger in seinem Wagen eingeklemmt. 

Er wurde von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen und per Rettungshubschrauber in eine Düsseldorfer Klinik geflogen. Nach ersten Angaben der Autobahnpolizei besteht derzeit keine Lebensgefahr. Die Fahrbahn war bis 13.30 Uhr gesperrt. red

Weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Feuer vernichtet Burger Wiesenkotten

Feuer vernichtet Burger Wiesenkotten

Unfall: Kinder mussten ins Krankenhaus

Unfall: Kinder mussten ins Krankenhaus

Straßenglätte sorgt am Morgen für chaotische Verkehrslage 

Straßenglätte sorgt am Morgen für chaotische Verkehrslage 

Alarmanlage vertreibt Einbrecher

Alarmanlage vertreibt Einbrecher

Fußgänger bei Unfall verletzt: Polizei sucht Zeugen

Fußgänger bei Unfall verletzt: Polizei sucht Zeugen

Kommentare