Einsatz

Solinger bei Unfall auf A 59 schwer verletzt

+

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 59 in Richtung Leverkusen ist ein 62-jähriger Solinger am Mittwochmorgen schwer verletzt worden.

Wie die Autobahnpolizei mitteilt, war der Mann gegen 9.52 Uhr mit seinem Kia in Richtung Leverkusen unterwegs, als er kurz hinter der Anschlussstelle Düsseldorf-Garath aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Lkw auffuhr. Dabei wurde der Solinger in seinem Wagen eingeklemmt. 

Er wurde von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen und per Rettungshubschrauber in eine Düsseldorfer Klinik geflogen. Nach ersten Angaben der Autobahnpolizei besteht derzeit keine Lebensgefahr. Die Fahrbahn war bis 13.30 Uhr gesperrt. red

Weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Gedenkdemonstration verläuft störungsfrei

Gedenkdemonstration verläuft störungsfrei

Zweiter Motorradunfall am späten Abend

Zweiter Motorradunfall am späten Abend

Polizei fahndet mit Fotos nach Einbrechern

Polizei fahndet mit Fotos nach Einbrechern

Motorradfahrer von Auto erfasst

Motorradfahrer von Auto erfasst

Wohnmobil brennt komplett aus

Wohnmobil brennt komplett aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.