Einsatz

Solinger kracht in Garage – Einsturzgefahr

Der Mini landetet in einer Garage.
+
Der Mini landetet in einer Garage.

Ein 62-jähriger Solinger ist am Montagmorgen in Wermelskirchen mit seinem Auto von der Straße abgekommen und in eine Doppelgarage gekracht.

Laut Polizei wurde er dabei eingeklemmt, von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit und musste stationär in einer Klinik behandelt werden. Vermutlich wegen eines medizinischen Notfalls habe er die Kontrolle verloren, sei durch eine Hecke in das geschlossene Garagentor gefahren. Bei dem Aufprall schob er einen darin geparkten Wagen gegen die Garagenrückwand, die dabei herausbrach. Nun besteht Einsturzgefahr. Sachschaden: 43.000 Euro.

Die Polizei stellt einen Raser aus Solingen auf der A 46 - zum zweiten Mal: Der Solinger Autofahrer war an der gleich Stelle schon einmal aufgefallen. Bei der Kontrolle seines Porsches stellten die Polizisten noch etwas anderes fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Coronavirus: Der Live-Blog für Solingen, Teil 6
Coronavirus: Der Live-Blog für Solingen, Teil 6
Coronavirus: Der Live-Blog für Solingen, Teil 6

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare