Einsatz

Feuerwehr löscht Waldstück in Müngsten

Die Feuerwehr ist mit zahlreichen Einsatzkräften in Müngsten.
+
Die Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften in Müngsten.

Zahlreiche Einsatzkräfte sind nach Müngsten zu einem Waldbrand ausgerückt.

Solingen. Die Feuerwehr ist am Montagnachmittag nach Müngsten alarmiert worden. Dort brannte es gegen 15.45 Uhr in einem Waldstück auf einer Fläche von etwa 200 Quadratmetern. 

Von einem Hubschrauber aus, der Richtung Gummersbach unterwegs war, wurde das Feuer zufällig entdeckt. Ursache war vermutlich ein Funkenschlag bei den Bauarbeiten an der Müngstener Brücke. Die Bauarbeiter hatten schon angefangen zu löschen, als die Wehr eintraf. 

Wegen der Trockenheit der vergangenen Wochen reicht zurzeit ein Funke aus, um große Flächen in Brand zu setzen. Im Bergischen Land gilt zurzeit eine Waldbrandgefahr der Stufe 3 von 5. 

Der Hubschrauber war in Richtung Gummersbach unterwegs, weil dort ein großes Waldstück in Brand steht. Es mussten bereits einige Anwohner ihre Häuser verlassen. Kräfte aus dem gesamten Kreis wurden angefordert.

Erst vor zwei Wochen war ein Waldstück in Widdert in Brand geraten

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Hauptbahnhof: Frau stirbt bei Zugunfall
Hauptbahnhof: Frau stirbt bei Zugunfall
Hauptbahnhof: Frau stirbt bei Zugunfall

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare