Großeinsatz

Borbet: Chemiebehälter drohte zu platzen - Einsatz abgeschlossen

Die Feuerwehr ist auf einem Betriebsgelände an der Weyerstraße im Einsatz; für die Kühlwasser-Entnahme musste die Baverter Straße gesperrt werden.
+
Die Feuerwehr ist auf einem Betriebsgelände an der Weyerstraße im Einsatz; für die Kühlwasser-Entnahme musste die Baverter Straße gesperrt werden.

Update: Am Morgen rückte die Feuerwehr zu einem Gefahrguteinsatz aus - Der Einsatz ist abgeschlossen

Solingen. Auf dem Betriebsgelände von Borbet an der Weyerstraße lief am heutigen Dienstag ein großer Feuerwehreinsatz. Mehr als 80 Einsatzkräfte waren vor Ort. Mitarbeiter hatten gegen 9.25 Uhr die Feuerwehr alarmiert, weil Gas aus einem Behälter auf dem Außengelände austrat.

Zunächst war unklar, ob oder welche Gefahrstoffe dort austreten, berichtete Feuerwehr-Einsatzleiter Dr. Ottmar Müller vor Ort. Inzwischen sei klar, dass keine Explosionsgefahr bestehe und nach dem Stand der Dinge auch keine Umweltgefahr von dem austretenden Gas ausging. Gefahr für Anwohner bestand laut Feuerwehr nicht. Auch der angrenzende Sportplatz sei am Vormittag rein vorsorglich geräumt worden.

In dem betreffenden Behälter auf dem Außengelände von Borbet befanden sich laut Müller Aluminiumschlämme. Da er umgeben war von weiteren Behältern, musste er zunächst freigeräumt werden, damit die Feuerwehr ihn abdichten konnte. Der betroffene Container wurde isoliert und unter ständiger Beobachtung der Temperatur gekühlt. Vorsichtshalber sei während des ganzen Einsatzes die Gaszufuhr abgeschaltet worden.

Borbet in Solingen: Chef dankt Feuerwehr für hervorragende Arbeit nach Gefahrgut-Alarm

Borbet-Werksleiter Kai Berger dankte vor Ort der Feuerwehr, die „hervorragende Arbeit“ leiste. Die Zusammenarbeit sei vorbildlich.

Im Einsatz waren insgesamt mehr als 80 Feuerwehrkräfte. Für die Freiwillige Feuerwehr wurde am Morgen nahezu Vollalarm ausgelöst. Auch alle drei Wachen der Berufsfeuerwehr waren vor Ort, unter anderem mit speziellen Mess- und Rüstwagen für Gefahrguteinsätze. Zudem waren Polizei, die untere Wasserbehörde, das Umweltamt und die Stadtwerke Solingen, die das angrenzende Firmengebäude strom- und gasfrei schaltete, auf dem Gelände. Während des Einsatzes war die Baverter Straße zwischen Weyerstraße und Hofgerichtsweg gesperrt. Mittlerweile sind alle Einsatzkräfte abgerückt. KDow/neu/cb/kab

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Die Müngstener Brücke wird Europas erster Brücken-Klettersteig
Die Müngstener Brücke wird Europas erster Brücken-Klettersteig
Die Müngstener Brücke wird Europas erster Brücken-Klettersteig
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare