Fahrer verlor die Kontrolle

Solinger überschlägt sich vor dem Burgholztunnel

Ein Solinger überschlug sich bei einem Verkehrsunfall auf der L418 in Wuppertal.
+
Ein Solinger überschlug sich bei einem Verkehrsunfall auf der L418 in Wuppertal.

Aus noch ungeklärter Ursache hatte der 59-jährige Fahrer die Kontrolle über seinen Geländewagen verloren. Die Schnellstraße L418 war in Fahrtrichtung Düsseldorf für die Unfallaufnahme gesperrt.

  • Ein Autofahrer aus Solingen hatte auf der Wuppertaler Schnellstraße L418 am Sonntagmittag einen Unfall.
  • Er verlor die Kontrolle über seinem Geländewagen, überschlug sich und zog sich Verletzungen zu.
  • Die Schnellstraße war in Fahrtrichtung Düsseldorf für die Unfallaufnahme gesperrt.

Wuppertal/Solingen. Auf der Wuppertaler Schnellstraße L418 hat sich am Sonntagmittag ein Geländewagen mit Solinger Kennzeichen bei einem Unfall überschlagen. Gegen 12.45 Uhr war der 59-jährige Fahrer in Richtung Düsseldorf unterwegs. In Höhe Ausfahrt Jägerhofstraße verlor der Fahrer nach Informationen der Polizei aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es kollidierte mit der Leitplanke auf der linken Seite. Der Geländewagen überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Wuppertal: Nach Unfall L418 gesperrt - Fahrer schwer verletzt

Ersthelfer, die an der Unfallstelle eintrafen, halfen dem Solinger, sich aus dem Wagen zu befreien. Nach ersten Angaben der Polizei war kein weiterer Verkehrsteilnehmer an den Unfall beteiligt. Der Fahrer des Geländewagens wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die L418 war während der Unfallaufnahme in Richtung Düsseldorf bis kurz vor 14 Uhr gesperrt. Anschließend war eine Spur wieder freigegeben, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, teilte die Autobahnpolizei Düsseldorf mit. jhe/to

Auf der Langhansstraße zwischen Hilden und Solingen, auf Höhe der Brücke über die A3, kam es am Donnerstag zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Frontalzusammenstoß unter Alkoholeinfluss gab es Verletzte.

Für einen Linienbus war am Donnerstag gegen 16.10 Uhr vor dem Klinikum Solingen vorzeitig Endstation: Er bliebt qualmend liegen, die Feuerwehr wurde alarmiert.

In Wuppertal Cronenberg kam es am Freitagabend zu einem kuriosen Verkehrsunfall. Die Fahrerin (19) wollte eigentlich nur eine Runde um den Block drehen. Dann kam es ganz anders - aber sie hatte Glück im Unglück.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Warnstreik: 83 Busse bleiben heute im Depot
Warnstreik: 83 Busse bleiben heute im Depot
Warnstreik: 83 Busse bleiben heute im Depot
65 Solinger sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert
65 Solinger sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert
65 Solinger sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert
Fahrradständer erregt(e) die Gemüter - Lösung in Sicht
Fahrradständer erregt(e) die Gemüter - Lösung in Sicht
Fahrradständer erregt(e) die Gemüter - Lösung in Sicht
Boden, Brunnen, Bäume: Baustart am Mühlenplatz steht kurz bevor
Boden, Brunnen, Bäume: Baustart am Mühlenplatz steht kurz bevor
Boden, Brunnen, Bäume: Baustart am Mühlenplatz steht kurz bevor

Kommentare