Einsatz

Remscheider Straße: Fahrer gerät in Gegenverkehr

Die Remscheider Straße war für etwa eine Stunde vollgesperrt.
+
Die Remscheider Straße war für etwa eine Stunde vollgesperrt.

Der Verursacher hatte keinen Führerschein. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Solingen. Gegen 13.40 Uhr hat sich am Samstag ein Verkehrsunfall auf der Remscheider Straße ereignet. Ein 28-jähriger Autofahrer war mit seinem Peugeot in Richtung Müngsten unterwegs und geriet mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Nach Angaben der Polizei war der Unfallverursacher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Außerdem wurde bei ihm Atemalkohol festgestellt, sodass eine Blutprobe angeordnet wurde. Zwei Personen wurden leicht verletzt. 

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Remscheider Straße war für etwa eine Stunde vollgesperrt. Später leiteten die Einsatzkräfte den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. to/sk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Klingenstraße: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht
Klingenstraße: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht
Freie Fahrt auf dem Eselsweg
Freie Fahrt auf dem Eselsweg
Schüsse auf Pkw: Wer hat Mahsun Gürses gesehen?
Schüsse auf Pkw: Wer hat Mahsun Gürses gesehen?
Grillen ist in Solingen ab morgen wieder erlaubt
Grillen ist in Solingen ab morgen wieder erlaubt

Kommentare