Kriminalität

Räuber überfällt Kiosk am Rathaus

Nach einem Raubüberfall auf einen Kiosk sucht die Polizei Zeugen.
+
Nach einem Raubüberfall auf einen Kiosk sucht die Polizei Zeugen.

Täter schubst 50-Jährige Mitarbeiterin. Sie muss anschließend im Krankenhaus behandelt werden.

Solingen. Am Walter-Scheel-Platz in der Nordstadt hat sich am Sonntag ein Überfall auf einen Kiosk ereignet. Laut Polizei betrat ein bislang unbekannter Mann gegen 11.30 Uhr das Geschäft und verlangte die Herausgabe von Geld. Als die 50-Jährige sich weigerte, schubste der Räuber sie zu Boden und griff nach Tabakwaren. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. 

Solingen: Räuber trug eine beige Kapuzenjacke

Bei dem Sturz wurde die Kiosk-Mitarbeiterin verletzt. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden. Zur Täterbeschreibung: Der bislang unbekannte Mann hat eine schlanke Figur und dunkelblonde, kurze Haare. Zur Tatzeit war er mit einer beigen Kapuzenjacke und einer blauen Jeans bekleidet. Dazu führte er eine schwarze Umhängetasche mit sich. 

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 0202/284-0 zu melden. red

Erst vergangene Woche hatte eine Razzia im Drogenmilieu in Solingen für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zum Tod von Alt-Oberbürgermeister Ulrich Uibel
Zum Tod von Alt-Oberbürgermeister Ulrich Uibel
Zum Tod von Alt-Oberbürgermeister Ulrich Uibel

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare