+++ Eilmeldung +++

Explosion in Mehrfamilienhaus - mindestens 25 Verletzte

In einem Mehrfamilienhaus in Blankenburg im Harz kam es am Freitagvormittag zu einer Explosion. Dabei wurden mindestens 25 Personen verletzt. 
Explosion in Mehrfamilienhaus - mindestens 25 Verletzte

Kriminalität

Polizei verzeichnet mehrere Einbrüche am Wochenende

+
Symbolbild

Diebe hatten es vor allem auf Schmuck abgesehen. 

Gleich vier Mal ist es seit Freitag in Solingen zu einem Einbruch oder Einbruchsversuch gekommen. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt.

Am Freitag, 29. November, drangen Unbekannte in eine Wohnung in der Straße Heiligenstock ein. Dort stahlen sie Schmuck im Wert von  mehreren tausend Euro. Die Tat ereignete sich zwischen 16 und 22 Uhr. 

Aus einem Einfamilienhaus am Pfaffenberger Weg entwendeten Diebe am Samstag, 30. November, zwischen 14 und 21 Uhr Goldmünzen, Schmuck sowie eine EC-Karte.

Zu einem Einbruchsversuch ist es in der Klingenstraße gekommen. Dort versuchten Unbekannte ebenfalls am Samstag, im Zeitraum zwischen 18 und 18.45 Uhr, vergeblich in eine Wohnung einzubrechen. Nach mehreren misslungenen Hebelversuchen verließen die Unbekannten den Tatort.

Am Sonntag, 1. Dezember, erbeuteten unbekannte Täter im Zeitraum von 15 bis 22 Uhr in der Finkenstraße Schmuck aus einem Einfamilienhaus.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0202-284-0 zu melden. red 

Weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen lesen Sie hier

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Feuerwehreinsatz im Johänntgesbruch
Feuerwehreinsatz im Johänntgesbruch
Verkehr staut sich rund um die Freiligrathstraße
Verkehr staut sich rund um die Freiligrathstraße
Duo Jan und Jascha macht gemeinsame Sache mit Jannik Föste
Duo Jan und Jascha macht gemeinsame Sache mit Jannik Föste
Polizei ermittelt wegen Körperverletzung
Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren