Probebohrung für Neubau

Kundenparkplatz der Stadt-Sparkasse steht nicht mehr zur Verfügung

+
Die Bauarbeiten für die neue Sparkassen-Hauptstelle am Neumarkt kommen allmählich ins Rollen.

Die Bauarbeiten für die neue Sparkassen-Hauptstelle am Neumarkt kommen allmählich ins Rollen.

Solingen. Aus diesem Grund steht der bisherige Kundenparkplatz an der Peter-Knecht-Straße ab Donnerstag nicht mehr zur Verfügung. Er wird im Laufe des Tages gesperrt. Der nahe gelegene Parkplatz an der Graf-Engelbert-Straße bleibe aber bestehen, teilt die Stadt-Sparkasse mit. 

Auf dem Gelände an der Peter-Knecht-Straße finden Probebohrungen statt, um zu untersuchen, ob im Boden Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg zu befürchten sind. Zwischen Neumarkt, Kölner Straße, Peter-Knecht-Straße und Max-Leven-Gasse plant die Stadt-Sparkasse ihren Neubau. Das Areal ist 9600 Quadratmeter groß. 

Neben der Hauptstelle, in der 350 Mitarbeiter und Büros anderer Firmen Platz finden sollen, sind 26 Wohnungen und eine Tiefgarage geplant. Für das Projekt nimmt die Sparkasse rund 80 Millionen Euro in die Hand. -böh-

Der Baubeginn für die neue Hauptstelle der Stadt-Sparkasse am Neumarkt ist für Anfang 2021 vorgesehen. 2023 sollen rund 350 Mitarbeiter des Geldinstituts ihre neuen Büros beziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Coronavirus: 250 Solinger zurzeit nachgewiesen infiziert
Coronavirus: 250 Solinger zurzeit nachgewiesen infiziert
Coronavirus: 250 Solinger zurzeit nachgewiesen infiziert
Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus
Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus
Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus
Schwertransport: Historische Lok kommt nach Unfall ins Museum
Schwertransport: Historische Lok kommt nach Unfall ins Museum
Schwertransport: Historische Lok kommt nach Unfall ins Museum
Feuerwehr erneut an Schreinerei in Merscheid im Einsatz
Feuerwehr erneut an Schreinerei in Merscheid im Einsatz
Feuerwehr erneut an Schreinerei in Merscheid im Einsatz

Kommentare