Bundeswehr hilft im Klinikum

Impfungen in den Heimen starten nach Weihnachten

Udo Stock hat die Verantwortung für das Impfzentrum. Foto: cb
+
Udo Stock hat die Verantwortung für das Impfzentrum.

Neues Team berät und prüft Einrichtungen.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Nicht nur das Impfzentrum in der Innenstadt steht für die Impfung der Allgemeinbevölkerung bereit. Auch die Seniorenheime und andere Einrichtungen für kranke oder alte Menschen sollen ab Weihnachten auf den Beginn der Impfungen vorbereitet sein. Das erklärte Udo Stock, Leiter des Ordnungsamtes und Verantwortlicher für das Impfzentrum, am Donnerstag bei einer virtuellen Pressekonferenz des städtischen Krisenstabs.

„Die Einrichtungen sollen schon bis kommenden Montag der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) melden, wer im Haus geimpft werden möchte, sollen die Bewohner aufklären, Einwilligungen für Betreute einholen und geeignete Räume bereitstellen“, so Stock. Nach Meldung des Landes könnte der erste Impfstoff für diese Risikogruppen schon am 25. Dezember eintreffen.

Da die Kommunen den Impfstoff nach und nach – und anfangs in geringen Mengen – erhalten, wird erst nach den „aufsuchenden Impfungen“ in diesen Einrichtungen der Start im Impfzentrum sein. „Da Solingen 0,89 Prozent der NRW-Bevölkerung ausmacht, gehen wir von diesem Anteil an Impfstoff, der im Land jeweils verfügbar ist, aus“, so Ordnungsdezernent Jan Welzel (CDU).

Parallel zur Vorbereitung auf die Impfung sollen die 32 Einrichtungen, in denen insgesamt 1900 alte und kranke Menschen leben, auch ihre Hygienekonzepte nochmals unter die Lupe nehmen. Stefan Grohé, Leiter Stadtdienst Soziales, steht einem neu eingerichteten „Krisenteam Seniorenpflegeeinrichtungen“ vor, das die Häuser bei dieser Aufgabe unterstützen soll. „Wir werden mit zwei Teams jedes Seniorenheim persönlich besuchen und die Situation vor Ort besprechen“, so Grohé. Neben der Überprüfung der bestehenden Vorgaben geht es auch um die Besuchskonzepte und den Bedarf an Tests und Schutzmaterialien. „Die Stadt wird die Träger auch bei der Beschaffung der nötigen Schutzmaterialien unterstützen“, verspricht Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD).

Der Stadtchef wies auch eindringlich auf die aktuelle Situation auf den Intensivstationen der Kliniken hin. „Wir müssen alles tun, um die Lage zu entspannen und die Menschen, die in den Kliniken Tag für Tag im Einsatz sind, zu entlasten“, appellierte er. Wer mit seiner Familie Weihnachten feiern wolle, solle sich die Tage bis zum Fest bei Kontakten stark einschränken – „aus Nächstenliebe“.

Zur Entlastung der Kliniken sollen auch externe Kräfte eingesetzt werden. So wird das Klinikum zukünftig von zehn Bundeswehrmitgliedern, neun Fachkräften der Südpark-Klinik und fünf DRK-Helfern unterstützt. Auch die Ausgangsbeschränkung von 22 bis 5 Uhr soll helfen, die Zahl der Neuinfektionen zu reduzieren. „Natürlich ist das ein Eingriff in die Grundrechte, aber der Staat hat auch eine Schutzverpflichtung“, erklärte Welzel.

Welche Beschränkungen wegen des Coronavirus gelten aktuell in Solingen? Das haben wir für Sie in einem Artikel zusammengefasst, den Sie hier finden: Ein Überblick über die Corona-Regeln in Solingen.

In unserem Live-Blog finden Sie die neuesten Informationen zu Entwicklungen rund um das Coronavirus in Solingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Mühlenplatz: Umbau startet am Montag
Mühlenplatz: Umbau startet am Montag
Mühlenplatz: Umbau startet am Montag
Haftbefehl: Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Haftbefehl: Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Haftbefehl: Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Stadtwappen: Stadt entwickelt neues Solinger Logo
Stadtwappen: Stadt entwickelt neues Solinger Logo
Stadtwappen: Stadt entwickelt neues Solinger Logo

Kommentare