Grundlage für Entscheidungen

Impfen, testen, verfolgen: Corona-Zahlen in der Übersicht

So hat sich die Pandemie seit November 2020 in Solingen entwickelt.
+
So hat sich die Pandemie seit November 2020 in Solingen entwickelt.

Während die Impfungen Fahrt aufnehmen, sind so viele Menschen infiziert wie zuletzt im Dezember.

Solingen. In den nächsten Tagen werden viele in Solingen wohl noch stärker als sonst auf die Inzidenzzahl blicken. Laut Bundesnotbremse ist sie die Zahl, die entscheidet, welche Regeln in welchen Lebensbereichen gelten. Unter 165 wäre Wechselunterricht möglich, zwischen 100 und 150 Terminshopping, unter 100 kann umfangreich gelockert werden. Solingens Inzidenz lag am Dienstag bei 169,6. Allerdings muss ein Wert fünf Tage in Folge unterschritten werden.

Auch abgesehen von der Inzidenz gibt es in dieser Pandemie viele Zahlen, die einen Teil der Geschichte erzählen oder Grundlage für Entscheidungen sein können. Wir zeigen einige Zahlen in der Übersicht – beginnend mit den Impfungen.

38.922 Solingerinnen und Solinger sind – Stand Dienstag, 15 Uhr – einmal geimpft worden. Die Zahl setzt sich zusammen aus den Erstgeimpften im Impfzentrum (33 251) laut Stadt Solingen und den Erstimpfungen in Arztpraxen (5671) laut Kassenärztlicher Vereinigung.

13.034 aus der Gruppe der Erstgeimpften haben ihre zweite Dosis erhalten, das ist rund jeder Dritte. 13 013 wurden im Impfzentrum und 21 bei den Hausärzten geimpft.

50 Arztpraxen in Solingen beteiligen sich laut KV Nordrhein an den Impfungen. 95 000 Menschen über 18 Jahre müssen in der Klingenstadt geimpft sein, um eine erste Voraussetzung für Herdenimmunität zu erreichen. 70 Prozent Impfquote sind laut Weltgesundheitsorganisation dafür notwendig. Von 163 000 Einwohnern müssen rund 27 500 Kinder und Jugendliche abgezogen werden, weil es für sie noch keine Impfmöglichkeit gibt.

33.060 Mal hat das Gesundheitsamt bei der Kontaktverfolgung Quarantäne angeordnet – theoretisch hat es jeden fünften Solinger einmal getroffen. Einige hat es aber gleich mehrfach erwischt. 1785 Personen sind aktuell in Quarantäne.

607 Personen in Solingen sind nachgewiesen infiziert. Der Höchstwert bei den aktuell Infizierten war am 9. November erreicht worden – mit 943 (| Grafik). 39 Solinger sind derzeit in stationärer Behandlung – in Solinger Kliniken liegen in der Regel aber mehr Patienten, weil besonders Bethanien als Fachklinik weitere Menschen aus der Region aufnimmt.

8326 nachgewiesene Infektionen gab es seit Beginn der Pandemie in Solingen. Das entspricht rund 5 Prozent der Bevölkerung der Klingenstadt.

2513 Schnelltests wurden am Dienstag durchgeführt – ein hoher Wert. Der Höchstwert bei den Bürgertests, die bis vorige Woche etwa das Einkaufen mit Termin ermöglicht hatten, lag bei 2834 am Karsamstag, 3. April. Warum aber hat die Nachfrage kaum nachgelassen, obwohl einiges nicht mehr möglich ist? Weil in der Teststatistik seit einigen Tagen Bürger- und Unternehmenstestungen zusammengefasst werden. Firmen müssen Mitarbeitern, die nicht im Homeoffice sind, zweimal wöchentlich einen Test anbieten – manche schließen dazu Verträge mit Testzentren, die ihre Tests an das Land melden. 20,7 ist aktuell die sogenannte Positiv-Testrate. Sie zeigt, wie viele der PCR-Tests (nicht Bürger- oder Selbsttests) positiv ausfallen. Vor rund einer Woche lag sie im April mit 25,8 am höchsten, am 8. April waren nur 8,2 Prozent positiv. Bei den Bürgertests liegt die Positivrate konstant und deutlich unter 1 Prozent.

173 Menschen in Solingen sind in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. 106 Todesfälle fallen laut Robert-Koch-Institut in die Altersgruppe über 80 Jahren – 53 Frauen und 53 Männer. Jeweils 30 Frauen und 30 Männer starben im Alter zwischen 60 und 79 Jahren. Sechs Männer und eine Frau starben im Alter zwischen 35 und 59 Jahren.

Solingen: Ab 1. Mai Impftermine für schwer Vorerkrankte - Zunächst nur die Gruppe laut § 3

Ab 1. Mai können Personen mit schweren Vorerkrankungen einen Impftermin unter Tel. (08 00) 116 117 01 oder im Internet bei der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) unter www.116117.de vereinbaren. Auf dieses NRW-weite Angebot weist die Stadt jetzt hin. Die Impfberechtigung muss durch Vorlage eines Attests nachgewiesen werden.

Berechtigt sind zunächst aber nur Vorerkrankungen nach § 3 der Corona-Impfverordnung (Schutzimpfungen mit „hoher Priorität“) – laut Udo Stock, dem organisatorischen Leiter des Impfzentrums, ist diese Gruppe in Solingen bereits weitgehend geimpft. Noch keine Berechtigung haben laut KV Vorerkrankte, denen vom Arzt ein Attest zur Schutzimpfung mit „erhöhter Priorität“ (§ 4) ausgestellt wurde.

Diesen und weiteren Impfberechtigten mit erhöhter Priorität – unter anderem alle über 60 Jahre, Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel und Verantwortliche für kritische Infrastruktur – werde „voraussichtlich im Laufe der kommenden Wochen“ ein Impfangebot unterbreitet, so die KV. Unabhängig von der Terminbuchung können Schutzimpfungen auch von niedergelassenen Ärzten durchgeführt werden: Diese, betonte die KV, seien aber ebenso an die gesetzlich in der Coronaimpfverordnung festgelegte Impfreihenfolge gebunden.

Welche Beschränkungen wegen des Coronavirus gelten aktuell in Solingen? Das haben wir für Sie in einem Artikel zusammengefasst, den Sie hier finden: Ein Überblick über die Corona-Regeln in Solingen.

Sie wollen einen Corona-Schnelltest machen? Hier finden Sie in Solingen die Kontaktdaten und Adressen der Praxen, Apotheken und Testcenter.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenz steigt auf 17,6 - fünfthöchste Inzidenz in NRW
Corona: Inzidenz steigt auf 17,6 - fünfthöchste Inzidenz in NRW
Corona: Inzidenz steigt auf 17,6 - fünfthöchste Inzidenz in NRW
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Die wichtigsten Corona-Regeln in Solingen im Überblick
Die wichtigsten Corona-Regeln in Solingen im Überblick
Die wichtigsten Corona-Regeln in Solingen im Überblick
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7

Kommentare