Blaulicht

Strohn: Frau stürzt Abhang hinab

Personenrettung nach Radsturz Glüder
+
Aufgrund des Verletzungsbildes musste die Frau mit einer Trage gerettet werden, die nur per Seilzug den Abhang hinauf gebracht werden konnte.

Die 62-Jährige musste aufwendig gerettet und in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Solingen. Mit einem Seilzug und größerem technischen Aufwand musste die Feuerwehr am Sonntag gegen 17 Uhr eine Radfahrerin im Bereich Strohn retten. Die 62-jährige Frau war mit ihrem Rad nahe des Tierheims auf dem dortigen Waldweg unterwegs. Nach eigenen Angaben blieb sie dann an einem Poller hängen, stürzte rund zehn Meter tief und rutsche dabei einen Abhang hinab, berichtet die Polizei. 

Aufgrund des Verletzungsbildes musste die Frau mit einer Trage gerettet werden, die nur per Seilzug den Abhang hinauf gebracht werden konnte. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht

Erst Ende April war in diesem Bereich eine Radfahrerin mit ihrem E-Bike den Anhang hinabgestürzt. neu/to

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Feuerwehr löscht Lagerfeuer in Müngsten
Feuerwehr löscht Lagerfeuer in Müngsten
Grillen verboten: Brandgefahr wegen Hitze
Grillen verboten: Brandgefahr wegen Hitze
Haan-Ost: Stau nach Unfall auf A 46
Haan-Ost: Stau nach Unfall auf A 46
Das ist Bündnis 90/Die Grünen in Solingen
Das ist Bündnis 90/Die Grünen in Solingen

Kommentare