Brühler Straße

Ungewöhnliche Fracht setzt Auto in Brand

Feuerwehr Helme am Spind
+
Die Feuerwehr musste ein Auto an der Brüher Straße löschen. Ungewöhnliche Fracht hatte darin zu kokeln begonnen.

Zeugen sehen Qualm und rufen die Feuerwehr.

Solingen. Zu einem ungewöhnlichen Autobrand rückte die Feuerwehr am Mittwochabend an die Brühler Straße aus: Weil es in einem geparkten Wagen stark qualmte, hatten Zeugen gegen 20.15 Uhr den Notruf gewählt.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es tatsächlich in dem geparkten Wagen brannte - allerdings war nicht die Technik schuld, sondern die Ladung. Der Fahrer des Wagens hatte Holzspäne in dem Wagen transportiert und offenbar nicht sofort ausgeladen.

Die Folge: Die Späne hatten zu glimmen begonnen und ein Feuer ausgelöst. Der entstehende Qualm war aber offenbar rechtzeitig bemerkt worden. Die Polizei berichtet von geringem Sachschaden. red

Wenn die Feuerwehr zu Bränden ausrückt, wird es immer wieder eng - so wie an der Klemens-Horn-Straße. Dort werden jetzt Konsequenzen gezogen: Feuerwehr testet Rettungsweg - Halteverbote kommen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Wassertour führt durch die Heide
Wassertour führt durch die Heide
Wassertour führt durch die Heide
Impfen, testen, verfolgen: Corona-Zahlen in der Übersicht
Impfen, testen, verfolgen: Corona-Zahlen in der Übersicht
Impfen, testen, verfolgen: Corona-Zahlen in der Übersicht

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare