Ohligs und Stadtmitte

Einbrüche über Ostern - Geld, Softair-Pistole und Medikamente gestohlen

Einbrecher hatten es unter anderem auf Büros in der Kelderstraße abgesehen (Symbolbild).
+
Einbrecher hatten es unter anderem auf Büros in der Kelderstraße abgesehen (Symbolbild).

Büros, Geschäfte und eine Wohnung wurden in Ohligs und in der Stadtmitte das Ziel von Einbrechern. Nicht immer machten sie Beute.

  • In Solingen gab es über das lange Wochenende einige Einbrüche, wie die Polizei berichtet.
  • Es wurde in Geschäfte, Büros und eine Wohnung eingebrochen.
  • Gestohlen haben die Täter Geld, Elektrogeräte, Medikamente und eine Softairpistole - aber dreimal blieb es lediglich beim Versuch.

Solingen. Zwischen Gründonnerstag und Dienstag, 14. April, gab es mehrere Einbrüche in Solingen: In Ohligs und in der Stadtmitte wurden Geschäfte, Büros und eine Wohnung zum Ziel Wohnungen. Beute machten die Täter jedoch nicht immer. 

Im Zeitraum vom 9. bis 14. April verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Büro an der Kelderstraße. Sie brachen ein Fenster und mehrere Zwischentüren auf und durchsuchten sämtliche Büroräume. Mit wenigen Euro Bargeld und Elektronikartikeln entkamen die Täter unerkannt. Ebenfalls in ein Büro an der Kelderstraße stiegen Einbrecher zwischen dem 10. und dem 14. April ein, in dem sie ein Fenster aufdrückten. Ob sie dabei Beute machten, ist derzeit noch unklar.

Solingen Ohligs: Einbrecher steigen in Wohnung ein und stehlen Softairpistole

In ein Geschäft an der Forststraße brachen Unbekannte zwischen dem 11. und dem 14. April durch eine aufgehebelte Tür ein. Der Versuch, einen Tresor zu entwenden, schlug fehl. Sie flohen mit einigem Medikamenten als Beute. Am 14. April zwischen 06.30 Uhr und 16.15 Uhr stahlen Einbrecher geringe Mengen Bargeld und eine Softairpistole aus einer Wohnung an der Hildener Straße. Zuvor hatten sie die Wohnungstür aufgebrochen.

Aus einem Geschäft an der Merscheider Straße in der Solinger Stadtmitte stahlen Einbrecher zwischen dem 11. und dem 14. April Bargeld. Sie waren durch eine rückwärtige Tür gekommen, die sie aufgebrochen hatten. Beim Versuch, einzubrechen, blieb es bei drei Ladenlokalen am Mühlenplatz zwischen dem 09. und dem 14. April. Die Täter verursachten lediglich Sachschaden, gelangten jedoch nicht in die Räume. Ebenfalls am Mühlenplatz öffneten Unbekannte im gleichen Zeitraum eine Schiebetür zu einem Geschäft. Dort erbeuteten sie Elektronikartikel.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Einbrecher haben sich zwischen Karfreitag und Karsamstag ausgerechnet die Wache einer Notfallrettung in Solingen zum Ziel gemacht. Sie stahlen Desinfektionsmittel und wichtige Elektronik.

Einbrecher der anderen Art: Das Homeoffice in Corona-Zeiten bietet Kriminellen eine besondere Chance. Automobil-Zulieferer fürchten Cyberangriffe.

Unbekannte Räuber waren vor einigen Tagen in Burg und Ohligs am Werk und sprengten zwei Geldautomaten. Die Täter bedrohten einen Zeugen mit einer Pistole: „I shoot you“.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schüsse auf Pkw: Wer hat Mahsun Gürses gesehen?
Schüsse auf Pkw: Wer hat Mahsun Gürses gesehen?
Nach Unfall: Polizei sucht Hundehalterin
Nach Unfall: Polizei sucht Hundehalterin
Prinzenstraße: Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand 
Prinzenstraße: Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand 
Unfall: Fahrradfahrer prallt gegen geöffnete Autotür
Unfall: Fahrradfahrer prallt gegen geöffnete Autotür

Kommentare