Ohligs

Schwerer Motorradunfall: Gaffer behindern Rettungskräfte

+
Der Verkehr wurde um die Unfallstelle herum umgeleitet.

Kradfahrer übersah Pkw.

Die Rettungskräfte schützten mit einer Wand vor Gaffern.

Am Samstag gegen 11.30 Uhr kam es auf der Kamper Straße in Ohligs zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Motorradfahrer war Richtung Ohligs unterwegs und wollte nach links in die Barler Straße einbiegen, als er den entgegenkommenden BMW aus Remscheid übersah. Es kam zur Kollision, bei der sich der Kradfahrer schwer verletzte. Er wurde ins Krankenhaus transportiert und stationär aufgenommen. Der Remscheider blieb unverletzt. Die Kamper Straße wurde vollgesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Polizei und Feuerwehr hatten am Unfallort mit etlichen Gaffern zu kämpfen, die aus anliegenden Häusern schauten, auf dem Bürgersteig oder mit dem Auto stehenblieben. Die Beamten mussten Sichtschutzwände errichten, um den Verunfallten zu schützen. to/ld

Weitere Blaulicht-Meldungen finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schwerer Brand in Mehrfamilienhaus fordert zwölf Verletzte
Schwerer Brand in Mehrfamilienhaus fordert zwölf Verletzte
Ein Verletzter nach Auffahrunfall am Werwolf
Ein Verletzter nach Auffahrunfall am Werwolf
Stromausfall in Hästen und Krahenhöhe
Stromausfall in Hästen und Krahenhöhe
„Enkeltrick“: Polizei nimmt 19-Jährige fest
„Enkeltrick“: Polizei nimmt 19-Jährige fest

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren