Fahndung

Räuber verletzt 17-Jährige mit Messer

+

Am Dienstag um 19.10 Uhr verletzte ein unbekannter Mann eine 17-Jährige in Untenpilghausen in der Borchertstraße, nachdem diese ihm kein Geld und keine Zigaretten geben wollte.

Die 17-Jährige war mit ihrer 29-jährigen Freundin mit dem Bus in Solingen unterwegs. An der Haltestelle Fontanestraße stiegen die beiden aus und wurden in der Borchertstraße von einem Mann angesprochen, dieser forderte Geld und Zigaretten. Nachdem die beiden Frauen dies verneinten, schnitt der etwa 20 Jahre alte Mann der 17-Jährigen in den Unterarm. 

Anschließend entfernte sich der Täter in Richtung Gläßnerstraße. Die junge Frau erlitt einen 4-5 cm langen Schnitt am Unterarm und wurde im Krankenhaus behandelt.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: südländisch aussehend, Bartträger, etwa 178 cm groß, er trug einen schwarzen Kapuzenpulli und weiße Schuhe.

Die Fahndung nach dem flüchtigen Täter verlief bisher ergebnislos, die Polizei bittet Zeugen sich unter Telefon 0202 / 284 - 0 zu melden. ld

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Einbrecher stehlen Schmuck aus Wohnung

Einbrecher stehlen Schmuck aus Wohnung

Räuber schlägt seinem Opfer ins Gesicht

Räuber schlägt seinem Opfer ins Gesicht

Raub auf Jugendlichen am Südpark: Eine Festnahme

Raub auf Jugendlichen am Südpark: Eine Festnahme

Drei Feuerwehreinsätze: Verletzte und ein brennender Wohnwagen

Drei Feuerwehreinsätze: Verletzte und ein brennender Wohnwagen

Tankstelle an der Schützenstraße überfallen

Tankstelle an der Schützenstraße überfallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.