Überfall

Räuber schubst wehrlose Seniorin

+

Ein brutaler Raubüberfall hat sich an der Goerdelerstraße ereignet.

Bereits am vergangenen Freitag wurde eine 77-Jährige Opfer eines schweren Überfalls. Wie die Polizei erst am Montag mitteilt, ereignete sich die Tat gegen 20 Uhr. Die 77-jährige Frau wollte mit ihrem Rollator ihr Wohnhaus betreten, als ein Mann sie zu Boden schubste. Der Täter durchsuchte im Anschluss ihre Handtasche und entnahm eine geringe Menge Bargeld. Während der Tat beschimpfte er sie fortwährend. Dann flüchtete er in unbekannte Richtung. Der Straftäter ist circa 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß, von schmaler Statur und hat ein südländisches Äußeres. Auf dem Kopf trug er eine bunte Mütze. 

Die Frau wurde bei der Attacke an der Schulter verletzt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0202/ 2840 entgegen. red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Räuber bedrohen 20-Jährigen mit Messer

Räuber bedrohen 20-Jährigen mit Messer

Polizei fahndet mit Fotos nach Betrüger

Polizei fahndet mit Fotos nach Betrüger

Pizzeria: Mitarbeiter gerät mit Arm ins Gehäuse der Teigmaschine

Pizzeria: Mitarbeiter gerät mit Arm ins Gehäuse der Teigmaschine

Raub auf Jugendlichen am Südpark: Eine Festnahme

Raub auf Jugendlichen am Südpark: Eine Festnahme

Betrüger geben sich als Stadtwerke-Mitarbeiter aus

Betrüger geben sich als Stadtwerke-Mitarbeiter aus

Kommentare