Radfahrer erfasst

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Wuppertaler Straße wieder frei

+

Ein Radfahrer ist am Montagmittag an der Wuppertaler Straße in Höhe Haribo von einem Pkw erfasst worden.

Laut Polizei wollte eine 75-jährige Autofahrerin von der Tersteegenstraße nach links auf die Wuppertaler Straße abbiegen. Dabei übersah sie einen 48-jährigen Radfahrer, der auf der Wuppertaler Straße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Radfahrer schwere Kopfverletzungen zuzog. Lebensgefahr bestand nicht, teilte die Polizei mit. Nachdem Rettungskräfte ihn vor Ort behandelt hatten, brachten sie ihn ins Krankenhaus.

Wegen des Unfalls war die Wuppertaler Straße zwischen Tersteegenstraße und Alte Ziegelei/ Gartenstraße etwa eine Stunde lang komplett gesperrt. Inzwischen hat die Polizei die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf etwa 6000 Euro. wi

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haftbefehl: Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Haftbefehl: Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Jäger beklagen beschädigte Hochsitze
Jäger beklagen beschädigte Hochsitze
Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus
Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus
Ölunfall: Burger Landstraße teilweise wieder frei
Ölunfall: Burger Landstraße teilweise wieder frei

Kommentare