Blaulicht

Mann am Solinger Hauptbahnhof überfallen

+
Symbolbild.

Der Düsseldorfer wurde bei einer Auseinandersetzung in das Gleisbett geschubst. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht zu Samstag überfielen drei bislang unbekannte Männer einen 55-jährigen Düsseldorfer am Bahnsteig des Solinger Hauptbahnhofs. Wie die Polizei am Montag meldet, war der Düsseldorfer gegen 23.40 Uhr auf dem Heimweg, als er zwei Männer ansprach und diese nach seiner S-Bahn fragte. Während des Gesprächs trat eine weitere männliche Person von hinten an ihn heran, hielt ihn fest und durchsuchte seine Taschen.

Zwischen den drei Tatverdächtigen und dem Überfallenen entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung. Hierbei stießen die Männer ihr Opfer in das Gleisbett. Zu diesem Zeitpunkt fuhren keinerlei Züge am betroffenen Gleis. Ohne Beute flüchteten die Verdächtigen aus dem Bahnhof. Eine Beschreibung der mutmaßlichen Täter liegt der Polizei zurzeit nicht vor. Der Düsseldorfer erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen.

Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: 43-jähriger Solinger tödlich verunglückt
Unfall: 43-jähriger Solinger tödlich verunglückt
56-jähriger Solinger verursacht betrunken schweren Unfall
56-jähriger Solinger verursacht betrunken schweren Unfall
Beide Fahrer wollen bei Grün gefahren sein
Beide Fahrer wollen bei Grün gefahren sein
Geschäft in der City: Räuberisches Duo schlägt auf Mitarbeiter ein
Geschäft in der City: Räuberisches Duo schlägt auf Mitarbeiter ein

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren