Wald

Polizei fahndet mit Bild nach Tankstellen-Räuber

+
Die kleine bft-Tankstelle an der Weyerstraße in Wald verzeichnet einen gescheiterten Überfall.

Eine 54-jährige Angestellte vertrieb den Mann, der eine Tankstelle an der Weyerstraße ausrauben wollte.

Polizei Wuppertal

Am Samstag, 7. April, gegen 7.30 Uhr, versuchte ein bislang Unbekannter eine Tankstelle an der Weyerstraße auszurauben. Der Mitarbeiterin der Tankstelle gelang es den Mann aus dem Geschäft zu vertreiben, ohne dass dieser Beute machen konnte. Die Polizei sucht jetzt mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Verdächtigen. 

Der Mann ist etwa 165 cm groß. Er war bekleidet mit einer Jeans und eine dunkelgrauen Jacke. Auf dem Kopf hatte er eine Mütze mit Blockstreifen. Die Polizei fragt: Wer kennt den auf den Bildern dargestellten Mann? Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort geben. 

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 - 0 entgegen. red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bagger gerät in Brand

Bagger gerät in Brand

Autos demoliert - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Autos demoliert - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

8000 Euro Sachschaden nach Unfall

8000 Euro Sachschaden nach Unfall

Zwei Männer versuchen Supermarkt auszurauben

Zwei Männer versuchen Supermarkt auszurauben

Polizei verpasst Einbrecher nur knapp

Polizei verpasst Einbrecher nur knapp

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.