Feuerwehreinsatz

Pizzeria: Mitarbeiter gerät mit Arm ins Gehäuse der Teigmaschine

+

Die Feuerwehr musste ihn aus seiner misslichen Lage befreien.  

Kurioser Einsatz für die Feuerwehr am Donnerstagabend: Gegen 22.15 Uhr mussten die Retter zu einer Pizzeria an der Grünewalder Straße ausrücken. Ein Mitarbeiter war bei Reinigungsarbeiten mit dem Arm zwischen das Gehäuse der Teigmaschine und die sich drehende Rührschüssel geraten. Er musste laut Feuerwehr in einer aufwendigen technischen Rettung aus seiner misslichen Lage befreit werden. Neben hydraulischen Rettungsgeräten wurden unter anderem Hebekissen und ein Winkelschleifer eingesetzt. 

Während der Rettungsarbeiten wurde er von einem Notarzt betreut und im weiteren Verlauf ins Klinikum Solingen tranportiert. Über die Schwere der Verletzung konnten noch keine Angaben gemacht werden. gf

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Diebe stehlen Bargeld in Solingen

Diebe stehlen Bargeld in Solingen

Polizei nimmt am Wochenende sieben Einbrüche auf

Polizei nimmt am Wochenende sieben Einbrüche auf

Fußgängerin bei Verkehrsunfall verletzt 

Fußgängerin bei Verkehrsunfall verletzt 

Diebe scheitern bei Einbruch

Diebe scheitern bei Einbruch

Sturm in Solingen: Konrad-Adenauer-Straße gesperrt

Sturm in Solingen: Konrad-Adenauer-Straße gesperrt

Kommentare