Einsatz

Neumarkt: Streit endet mit Messerstich

+

Samstagabend gegen 23 Uhr wurde die Polizei zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Neumarkt gerufen.

Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, habe es zwischen zwei der Polizei bekannten Solingern einen Streit gegeben. Den zur Hilfe gerufenen Beamten wurde der Zutritt verwehrt. So verschafften sich die Beamten gewaltsam Zugang in die Wohnung. Dort stellte sich für die Polizei dieses Bild dar: In den Wohnräumen war ein Mann offensichtlich von seinem Kontrahenten mit einem Messer am Hals schwer verletzt worden. Die genauen Tatumstände sind Bestandteil der bereits laufenden Ermittlungen. 

Der verletzte Mann wurde durch die Rettungssanitäter der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht, während der mutmaßliche Täter in Polizeigewahrsam gebracht wurde. Lebensgefahr bestehe für den Verletzten nicht, teilte die Polizei am Morgen nach der Tat mit. Die Kripo könne zu Ergebnissen der Ermittlungen und den Hintergründen noch keine Auskunft geben, dafür sei es noch zu früh. to/pm

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vieh: 20-Jährige überschlägt sich mit Pkw
Vieh: 20-Jährige überschlägt sich mit Pkw
OB Tim Kurzbach: „Wir brauchen alle Ärzte und Krankenschwestern!“
OB Tim Kurzbach: „Wir brauchen alle Ärzte und Krankenschwestern!“
Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Corona-Krise: Fragen zum Virus - Solingen richtet Videochat ein 
Corona-Krise: Fragen zum Virus - Solingen richtet Videochat ein 

Kommentare