Fahndungserfolg

Nach Kiosk-Raub: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen verhaften.
+
Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen verhaften.

Bei dem Raub am 25. Mai wurde die Betreiberin des Kiosk verletzt.

Solingen. Nach einem Raub auf einen Kiosk am Rathaus im Mai hat die Polizei einen Tatverdächtigen verhaftet, wie es am Mittwochmorgen in einer Mitteilung heißt. "Nach umfangreichen Ermittlungen konnten die Personalien des Tatverdächtigen ermittelt und ein dringender Tatverdacht gegen ihn begründet werden", schreibt die Polizei. 

Demnach sei bereits am 29. Mai auf Antrag der Staatsanwaltschaft Wuppertal ein Haftbefehl gegen den 42-jährigen Solinger ausgestellt worden. Der Verdächtige konnte schließlich am 13. Juni von Beamten der Solinger Polizei auf der Friedrich-Ebert-Straße verhaftet werden. 

Der bereits vorbestrafte Mann hatte nach Angaben der Polizei zuletzt eine mehrmonatige Haftstrafe bis zum April 2019 abgesessen. Im Fall einer erneuten Verurteilung droht ihm eine Freiheitsstrafe zwischen 1 und 15 Jahren. Die Ermittlungen dauern an.

Bei dem Raub am 25. Mai 2020 wurde die 50-jährige Betreiberin des Kiosk am Walter-Scheel-Platz verletzt. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei wegen familiärer Streitigkeit alarmiert
Polizei wegen familiärer Streitigkeit alarmiert
Polizei wegen familiärer Streitigkeit alarmiert
Zwei Pkw stoßen zusammen
Zwei Pkw stoßen zusammen
Zwei Pkw stoßen zusammen
Corona: Inzidenzwert sinkt unter 165 - Öffnung der Schulen am Montag
Corona: Inzidenzwert sinkt unter 165 - Öffnung der Schulen am Montag
Corona: Inzidenzwert sinkt unter 165 - Öffnung der Schulen am Montag
Hoher Sachschaden: Zwölf Pkw brennen in Ohligser Autohaus
Hoher Sachschaden: Zwölf Pkw brennen in Ohligser Autohaus
Hoher Sachschaden: Zwölf Pkw brennen in Ohligser Autohaus

Kommentare