Blaulicht

Mutige Helfer verhindern Schlimmeres

+

Am Samstag, 06.07.2019, kam es gegen 13.30 Uhr zu einem Brandeinsatz nahe der Straße Wüstenhof.

Die Feuerwehr wurde von aufmerksamen Anwohnern zu einem Brand nahe der Straße Wüstenhof gerufen, nachdem eine Hecke Feuer gefangen hatte. Aufgrund der zweithöchsten Waldbrandstufe (4), rückte diese mit einem Großaufgebot von Fahrzeugen und Einsatzkräften zu dem gemeldeten Feuer aus. 

Bei Eintreffen der ersten Kräfte hatten die tatkräftigen Anwohner das Feuer im Unterholz bereits mit Gartenschläuchen bekämpft und unter Kontrolle bekommen.

Die Feuerwehr führte noch Nachlöscharbeiten durch. Dank des besonnenden und wirkungsvollen Handelns  der mutigen Helfer konnte Schlimmeres verhindert werden. /red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Starkregen: Staus nach Feuerwehreinsatz auf der L74
Starkregen: Staus nach Feuerwehreinsatz auf der L74
40.000 Euro beinahe erbeutet: Polizei sucht Trickbetrüger
40.000 Euro beinahe erbeutet: Polizei sucht Trickbetrüger
Pkw landet unbeschadet in der Böschung
Pkw landet unbeschadet in der Böschung
Nächtlicher Polizeieinsatz nach Auto-Diebstahl - Verdächtige gefasst
Nächtlicher Polizeieinsatz nach Auto-Diebstahl - Verdächtige gefasst

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren