In der Eifel

Motorradfahrer fährt 70 km/h zu schnell

+

Dem 50-jährigen Solinger droht laut Polizei nun ein Bußgeld in Höhe von 1200 Euro sowie ein dreimonatiges Fahrverbot.

Ein Ausflug in die Eifel könnte einem Motorradfahrer aus Solingen teuer zu stehen kommen. Wie die Polizei Düren am Mittwoch berichtete, fuhr der 50-Jährige am Karfreitag als Letzter einer vierköpfigen Bikergruppe auf der L 249 von Wolfgarten in Richtung Heimbach. Er hatte kurzzeitig den Anschluss an seine Gruppe verloren und wollte diese durch riskante Überholmanöver gepaart mit hoher Geschwindigkeit wieder einholen. 

Dabei erreichte er bei erlaubten 70 km/h ein Tempo von 140 km/h, bei zulässigen 50 km/h fuhr er 110 km/h. Ihm droht laut Polizei nun ein Bußgeld in Höhe von 1200 Euro sowie ein dreimonatiges Fahrverbot. gf

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte beschädigen Tanks von Fahrzeugen - Kraftstoff ausgelaufen
Unbekannte beschädigen Tanks von Fahrzeugen - Kraftstoff ausgelaufen
Radfahrer bei Unfall verletzt
Radfahrer bei Unfall verletzt
Radfahrer stößt mit Kinderwagen zusammen und flüchtet
Radfahrer stößt mit Kinderwagen zusammen und flüchtet
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare