Dumm gelaufen

17- Jähriger verletzt sich bei Einbruchsversuch

+

In der Nacht zu Dienstag hatten Einbrecher versucht in eine Bäckerei an der Friedrich-Ebert-Straße in Wald einzudringen.

Dies gelang ihnen jedoch nicht geräuschlos, und so wurde eine Anwohnerin geweckt, die sofort die Polizei rief. Die Einbrecher ergriffen die Flucht.

Einer der Täter hatte sich bei dem Einbruchsversuch so schwerere Verletzungen zugezogen, dass er noch in der Nacht mit starken Schnittverletzungen Hilfe im Krankenhaus suchte. Schnell konnte eine Verbindung zwischen dem Einbruch und dem Verletzten hergestellt werden. Nach Behandlung seiner Wunden, wurde der 17- Jährige vorläufig festgenommen.

Ebenfalls erfolglos ist ein Einbruchsversuch an der Schwindstraße verlaufen. Irgendwann in der Zeit zwischen dem 13.4. und dem 16.4. hatten Unbekannte versucht, Türen und Fenster der Gesamtschule aufzubrechen. red

Hinweise nimmt die Polizei unter 0202/284-0 entgegen.

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Garage brennt in Höhscheid

Garage brennt in Höhscheid

Einbrecher stehlen Wohnmobil

Einbrecher stehlen Wohnmobil

Drei Polizisten bei Schlägerei am Grafen verletzt

Drei Polizisten bei Schlägerei am Grafen verletzt

Polizei fasst mutmaßliches Räuber-Trio am Südpark

Polizei fasst mutmaßliches Räuber-Trio am Südpark

Räuber schlagen auf ihr Opfer ein

Räuber schlagen auf ihr Opfer ein

Kommentare