Brand schnell unter Kontrolle 

Feuerwehr löscht Müllfahrzeug

+

Die Einsatzkräfte mussten zur Junkerstraße ausrücken. 

Die Feuerwehr musste am Montagmorgen zu einem Einsatz auf der Junkerstraße ausrücken. Dort wurde gegen 7.30 Uhr ein brennendes Müllfahrzeug gemeldet. Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte der nahe gelegenen Feuerwache Ohligs fest, dass es im Bereich der Schüttung des Wagens brannte. Dabei handelt es sich um die Vorrichtung, die die Tonnen so kippt, dass der Müll im Wagen landet. 

Mittels eines Schaumrohrs konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden, teilt die Feuerwehr mit. Weil durch die Bauart des Fahrzeugs ein Zugang zum gepressten Müll nicht möglich war, musste zum Löschen der Müllbehälter des Fahrzeugs entleert werden. Deshalb wurde der Müllwagen unter Begleitung von Polizei und Feuerwehr zu einem Betriebsgelände der Entsorgungsbetriebe eskortiert. Dort wurde das Fahrzeug entladen. Mit Hilfe eines Baggers konnte der betroffene Müll gezielt abgelöscht werden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haftbefehl: Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Haftbefehl: Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Jäger beklagen beschädigte Hochsitze
Jäger beklagen beschädigte Hochsitze
Ölunfall: Burger Landstraße teilweise wieder frei
Ölunfall: Burger Landstraße teilweise wieder frei
Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus
Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus

Kommentare