Kriminalität

Einbrecher verwüsten erneut Schulgebäude

+

Serie geht offenbar weiter. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

In der Nacht zu Freitag drangen Unbekannte laut Polizei in die Geschwister-Scholl-Schule an der Querstraße ein, verwüsteten zum Teil die Räume und versuchten, einen Tresor zu öffnen. Die Ermittlungen zur Beute dauern an. 

Einen Tatverdächtigen (17 Jahre) nahm die Polizei in der Nacht zu Samstag, 2.50 Uhr, nach einem Kiosk-Einbruch an der Beethovenstraße fest. Zu Einbrüchen in Sportstätten und Vereinshäusern kam es am Ritterplatz, an der Grünbaumstraße und an der Straße Steinberg. Dort richteten die Täter Schäden an, machten aber offenbar keine Beute. Auch bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Kleinenberger Straße flüchteten die Eindringlinge, ohne etwas gestohlen zu haben. 

Mehrere Uhren erbeuteten am Samstag zwei Unbekannte bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Theodor-Storm-Weg. Ein Anwohner überraschte die Einbrecher, die daraufhin flüchteten. Einer der Täter war ca. 25 Jahre, 1,60 Meter groß, hatte kurzes dunkles Haar und helle Haut. Der andere kann nicht beschrieben werden. Am Wochenende kam es zu einem weiteren Schuleinbruch am Vogelsang. Die Täter öffneten gewaltsam Türen und einen Tresor. Was gestohlen wurde, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter Telefon 0202/2840 entgegen. Informationen zum Thema Einbruchsschutz gibt es bei der Beratungsstelle der Kriminalpolizei unter Telefon 0202/284-1801. red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Einbrecher stehlen Schlüssel

Einbrecher stehlen Schlüssel

Einbrecher stehlen Schmuck aus Wohnung

Einbrecher stehlen Schmuck aus Wohnung

Räuber schlägt seinem Opfer ins Gesicht

Räuber schlägt seinem Opfer ins Gesicht

Raub auf Jugendlichen am Südpark: Eine Festnahme

Raub auf Jugendlichen am Südpark: Eine Festnahme

Drei Feuerwehreinsätze: Verletzte und ein brennender Wohnwagen

Drei Feuerwehreinsätze: Verletzte und ein brennender Wohnwagen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.