Virus

Corona: Zahl steigt auf 29 Kranke in Solingen

+

Die Lage hat sich in den vergangenen Stunden in Solingen weiter verschärft. Hunderte Personen befinden sich bereits in Quarantäne.

Von Stefan Prinz

„Die Lage ist sehr ernst.“ Mit diesen Worten hat sich am Montagabend Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD) in einer Video-Pressekonferenz an die Bevölkerung gewandt. Die Stadtverwaltung hat zum ersten Mal überhaupt diese Form der Kommunaktion gewählt, um jedes Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt in der Klingenstadt stark an. Am Freitagabend waren es noch 7 Infizierte, am Sonntagabend 19 und am Montagabend schon 29 Menschen, bei denen man das Coranavirus festgestellt hat.

Mehr als 300 Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne, weil sie aus einem Risikogebiet zurückgekommen sind oder weil sie Kontakt zu einem Infizierten hatten. Bei 200 weiteren Solingern werde derzeit geprüft, ob Quarantäne notwendig sei. Es handele sich bei den Neu-Erkrankten sowohl um Urlaubsrückkehrer aus Skigebieten als auch um Menschen, die sich in Solingen bei einem Infizierten angesteckt haben, erklärte Dr. Annette Heibges, Leiterin des Städtischen Gesundheitsamtes. „Die Zahlen werden weiter steigen“, sagte die Medizinerin. Aus diesem Grund habe man die Zahl der Mitarbeiter im Gesundheitsamt deutlich erhöht.

Täglich werden derzeit mehr als 100 Menschen im Krankenhaus Bethanien und im Städtischem Klinikum auf das Virus getestet. Aufgrund der vielen Anfragen komme es zu unvermeidlichen Wartezeiten, erklärte Bethanien-Chefarzt Prof. Dr. Winfried Randerath. Auch komme es zu Wartezeiten bei den ärztlichen Hausbesuchen.

Die Kliniken konzentrieren ihre Kräfte zunehmend mehr auf die Corona-Fälle. Alle nicht dringend notwendigen Operationen würden verschoben, sagte Prof. Dr. Thomas Standl, Medizinischer Direktor des Städtischen Klinikums. Aus diesem Grund gebe es derzeit 150 freie Betten. Man habe die Situation im Griff. „Aber die Stimmung ist angespannt.“

Um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu verhindern, sind auch in Solingen weitere, erhebliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens zu erwarten, erklärte Jan Welzel (CDU), Leiter des städtischen Krisenstabes. Dazu gehören weitere Einschränkungen für Geschäfte und Gastronomie. Allerdings sollen alle Läden des täglichen Bedarfs wie der Lebensmittelhandel, die Banken und die Tankstellen geöffnet bleiben. Das hatte am Montagabend die Bundesregierung erklärt. In mindestens einem Punkt folgt die NRW-Landesregierung noch nicht der Empfehlung der Bundesregierung: Die Spielplätze in NRW – und damit auch in Solingen – werden vorerst nicht geschlossen. In Solingen werden aber große Plakate mit dem Hinweis auf die Gesundheitsgefahr an den Eingängen angebracht.

Stadtbusse reduzieren Fahrten

Einschränkungen wird es auch bei den Stadtbussen geben: Bis morgen sollen die Busse wie gewohnt fahren. Danach werde die Zahl der Fahrten reduziert, kündigte Oberbürgermeister Kurzbach an. Denn es sei wichtig, auch das Bus-Personal zu schützen.

Vor dem Solinger Müllheizkraftwerk sammelten sich am Montagmorgen zahlreiche verärgerte Bürger. Entgegen der städtischen Ankündigung vom Freitag, hat die Stadt das Müllheizkraftwerk (MHKW) bereits am Montag für die Anlieferung von privatem Müll geschlossen. Zahlreiche Solinger wollten die Chance nutzen, zum vorerst letzten Mal Müll zu entsorgen. Aber: „Bei über 400 Bürgerkontakten allein am Müllheizkraftwerk hat die Betriebsleitung entschieden, beim MHKW und Bärenloch die Schließung vorzuziehen“, erklärte Stadtsprecher Lutz Peters. „Das Heizkraftwerk erzeugt Strom und Wärme für das Städtische Klinikum und zählt daher zu den kritischen Bereichen, deren Betrieb unbedingt sicherzustellen ist.“ Das bedeute, dass die dort Arbeitenden vor dem Ansteckungsrisiko besonders geschützt werden müssten.

ABGESAGTE KULTUR

ÜBERSICHT Manche Termine der Kultur fallen ersatzlos aus, für andere sind Ersatztermine geplant. Die Internet-Plattform solingen-live veröffentlicht alle ihr bekannten Änderungen. Das wird laufend aktualisiert. Dort steht auch, welche bereits gekauften Tickets gültig bleiben und welche zurückgegeben werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Coronavirus: Der Live-Blog für Solingen, Teil 7
Coronavirus: Der Live-Blog für Solingen, Teil 7
Coronavirus: Der Live-Blog für Solingen, Teil 7
Corona: Zwei weitere Todesfälle in Solingen - Inzidenzwert steigt auf 207,4
Corona: Zwei weitere Todesfälle in Solingen - Inzidenzwert steigt auf 207,4
Corona: Zwei weitere Todesfälle in Solingen - Inzidenzwert steigt auf 207,4

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare