Handball-Bundesliga

Bergischer HC: Trainerliste - Wer trainiert den BHC?

Jamal Naji gibt künftig beim Bergischen HC an der Seitenlinie die Kommandos. Der Coach erwartet in den kommenden Monaten einen Findungsprozess.
+
Trainer Jamal Naji gibt beim Bergischen HC an der Seitenlinie die Kommandos.

Wer ist Jamal Naji? Und wer waren seine Vorgänger als Trainer beim Handball-Bundesligisten Bergischer HC?

Aktuell ist Jamal Naji Trainer beim Handball-Bundesligisten Bergischer HC, kurz BHC. Im Juli 2022 hat er den Trainerposten von Sebastian Hinze übernommen. Naji - er stammt aus Bad Honnef - hat Bundesliga-Erfahrung als Cheftrainer beim TuSEM Essen gesammelt. Davor war er überwiegend im Nachwuchsbereich tätig - unter anderem bei Bayer Dormagen und dem VfL Gummersbach.

Jamal Naji  
* 3. Juni 1986 in Bad Honnef
1,96 Meter groß
Stationen als Spieler: HSG Siebengebirge, TuS Niederpleis (3. Liga), HSG Römerwall, HSG Mülheim-Kärlich/Bassenheim
Stationen als Trainer: seit Saison 2014/15 U17-Mannschaft des VfL Gummersbach, ab 2017 Jugendkoordinator und Trainer der A-Jugend bei TSV Bayer Dormagen, 2020 Cheftrainer Bundesliga-Aufsteiger TUSEM Essen, seit 2022 Cheftrainer BHC.

BHC: Die Ära von Trainer Sebastian Hinze

Von Mai 2012 bis Juni 2022 war Sebastian Hinze Trainer des Bergischen HC. Er prägte eine Ära im Verein.

Sebastian Hinze, Jahrgang 1979, gehörte 2011 noch als Spieler zum Aufstiegsteam, das den BHC erstmals in die Bundesliga führte. Hinze wechselte dann aber in die Rolle als Nachwuchskoordinator des Vereins. Am Ende der Saison 2011/12 übernahm er an den letzten drei Spieltagen das Amt des Cheftrainers übergangsweise zusammen mit Kristoffer Moen. Den bereits nahezu feststehenden Abstieg konnte das Duo nicht mehr verhindern.

Im Sommer 2012 wurde Sebastian Hinze schließlich fest Trainer des BHC, stieg direkt wieder in die 1. Handball-Bundesliga auf und half bei der Etablierung des Clubs in der Erstklassigkeit. Ein zwischenzeitlicher Abstieg wurde schnell korrigiert.

Im Sommer 2022 wechselte Sebastian Hinze aus dem Bergischen Land zu den Rhein-Neckar-Löwen. Welche Spuren er beim BHC hinterlassen hat, darauf blickt das ST hier zurück.

Dezember 2009 bis 2012: Der renommierte Hans-Dieter HaDe Schmitz

Von Dezember 2009 bis Mai 2012 war Hans-Dieter „HaDe“ Schmitz Trainer des Bergischen HC. Der Erstligist aus Solingen war eine der letzten Stationen des renommierten Trainers (Jahrgang 1947). Der Handball-Fachmann war mit dem TuSEM Essen Deutscher Meister, Pokalsiger und Europapokal-Sieger. In Diensten der Bergischen Löwen vom BHC schaffte er den ersten Aufstieg in die 1. Bundesliga im Mai 2011. Dazu auch: Profi-Angebote bekommt HaDe Schmitz immer noch.

Vorgänger: Chrischa Hannawald, Raimo Wilde, Norbert Gregorz

Vor HaDe Schmitz rückte Chrischa Hannawald übergangsweise in die Rolle des Chefcoaches. Der ehemalige Nationaltorhüter (Jahrgang 1971) war zuvor Co-Trainer unter Raimo Wilde gewesen. Wilde war im Dezember 2007 gekommen; erklärtes Ziel war der Aufstieg - davon blieb er aber bis zu seinem Weggang im November 2009 weit entfernt.

Letzter Trainer der SG Solingen war von Juli 2006 bis Dezember 2007 Norbert Gregorz; er behielt das Amt zunächst auch nach der Gründung des BHC.

seit Juli 2022Jamal Naji
Mai 2012 bis Juni 2022Sebastian Hinze
Dezember 2009 bis Mai 2012Hans Dieter HaDe Schmitz
November/Dezember 2009Chrischa Hannawald
Dezember 2007 bis November 2009Raimo Wilde
Juli 2006 bis Dezember 2007Norbert Gregorz

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schüsse auf Pkw: Wer hat Mahsun Gürses gesehen?
Schüsse auf Pkw: Wer hat Mahsun Gürses gesehen?
Schüsse auf Pkw: Wer hat Mahsun Gürses gesehen?

Kommentare