Verkehr

Beethovenstraße: Junge ohne Führerschein verletzt Rollerfahrer

+

An der Beethovenstraße ist am Donnerstag gegen 17 Uhr ein 41-jähriger Rollerfahrer von einem Pkw erfasst worden.

Der 17-jährige Autofahrer gab an, dass sein Opel-Meriva einen Satz nach links gemacht hatte, als er vom Fahrbahnrand losfahren wollte. Dabei kam es zur Kollision.

Wie sich herausstellte, war der Junge nicht im Besitz eines Führerscheins und das Auto nicht zugelassen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf  2500 Euro. bjb/wi

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Unfall auf Firmengelände: Mann erliegt seinen Verletzungen

Unfall auf Firmengelände: Mann erliegt seinen Verletzungen

Schwarze Pfähle: Motorradfahrer schwer verletzt

Schwarze Pfähle: Motorradfahrer schwer verletzt

Brand im Hildener Stadtwald: 250.000 Quadratmeter in Flammen

Brand im Hildener Stadtwald: 250.000 Quadratmeter in Flammen

Focher Straße nach Unfall wieder frei

Focher Straße nach Unfall wieder frei

Zwei Unfälle mit schwerverletzten Fußgängern

Zwei Unfälle mit schwerverletzten Fußgängern

Kommentare