Einsatz

Alkoholisierter Autofahrer baut Unfall und flüchtet

+

Der 23-Jährige fuhr mit laut aufheulendem Motor und in Schlangenlinien davon. Die Polizei fand sein Auto hinter Heuballen versteckt.

Am Donnerstag kam es gegen 16.20 Uhr auf der Focher Straße zu einer Unfallflucht. An einer auf Rot geschalteten Ampel fuhr der Fahrer eines Ford auf den Fiat eines 57-jährigen Fahrers auf. Anstatt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher mit laut aufheulendem Motor und in Schlangenlinien in Richtung Wuppertaler Straße davon. Dabei zwang er andere Autofahrer zu Ausweichmanövern. Der Fiat-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Im Laufe der Ermittlungen konnte das Fahrzeug des Flüchtigen, hinter Heuballen versteckt, an der Buckerter Straße gefunden werden. Der 23-jährige Fahrer des Wagens konnte ebenfalls angetroffen werden. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss und musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. red

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Pkw brennt aus: Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Lagerhalle

Pkw brennt aus: Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Lagerhalle

Geldbörse entrissen - Polizei nahm Räuber fest

Geldbörse entrissen - Polizei nahm Räuber fest

Einbrecher stehlen Tabakwaren

Einbrecher stehlen Tabakwaren

Guntherstraße: Zwei Pkw stoßen zusammen

Guntherstraße: Zwei Pkw stoßen zusammen

Einbrecher erbeuten Bargeld und Schmuck

Einbrecher erbeuten Bargeld und Schmuck

Kommentare