Protest

Aktion gegen AfD-Veranstaltung: Polizei erteilt 25 Platzverweise

+

Am Dienstagabend kam es bei einer Veranstaltung der Solinger AfD in einem Raum des Theater und Konzerthauses zu Tumulten.

Drei Bundestagsabgeordnete der rechtspopulistischen Partei wollten auf Einladung der Solinger AfD über die Themen Grundeinkommen, Volksabstimmung und Bargeld diskutieren. Insgesamt hatten sich dafür etwa 50 Personen versammelt.

Lesen Sie auch: Aktion gegen AfD-Veranstaltung: Bunt statt Braun lädt zur Lesung

Gleichzeitig hatten etwa 150 Personen an einer Marathon-Lesung für Zivilcourage und Menschlichkeit im Foyer des Theaters teilgenommen. Mit dem Beginn der AfD-Veranstaltung kam es zu Auseinandersetzungen. Linke hatten versucht, mit Gesängen die Vorträge der AfD zu stören. Die Polizei griff schnell ein, nahm von drei Personen die Personalien auf und erteilte 25 Platzverweise an die Störer. 

Laut Polizeisprecher Stefan Weiand wurden bei den Streitigkeiten drei Personen leicht verletzt. ate, kaz

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schüsse auf Pkw: Wer hat Mahsun Gürses gesehen?
Schüsse auf Pkw: Wer hat Mahsun Gürses gesehen?
Klingenstraße: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht
Klingenstraße: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht
Einbrecher gelangen in Ohligser Gaststätte
Einbrecher gelangen in Ohligser Gaststätte
Grillen ist in Solingen ab morgen wieder erlaubt
Grillen ist in Solingen ab morgen wieder erlaubt

Kommentare