Festnahme

17-Jährige in Essen mit Flasche geschlagen: Solinger soll Mittäter sein

+

ESSEN/ SOLINGEN Ein 17-Jähriger aus Solingen-Mitte soll an dem Angriff mit einer Glasflasche auf eine Jugendliche an einer U-Bahn-Station in Essen beteiligt gewesen sein.

Das Opfer war am 13. April von zwei jungen Männern an der Haltestelle Viehofer Platz angegriffen worden. Anschließend hatten sie versucht, der jungen Frau ihren Rucksack zu entreißen. Die Polizei hatte mit Video- und Bildaufnahmen nach den Tätern gefahndet. Am Mittwoch hat sich nun ein 16-Jähriger aus Recklinghausen bei der Polizei gestellt und die Tat gestanden, teilen die Beamten mit. Während der Vernehmung hat der mutmaßliche Täter den 17-jährigen Solinger als mutmaßlichen Mittäter schwer belastet.

Die Polizei des Bergischen Städtedreiecks rückte aus und nahm den Solinger an seinem Wohnsitz fest. Er wurde noch am Mittwoch vernommen. Bereits in der vergangenen Woche hatten die

Essener Beamten einen 15-Jährigen Verdächtigen

festgenommen. Dieser bestritt jedoch die Tat. Wie die Polizei Essen mitteilt, bleibt der Jugendliche wegen eines anderen Delikts vorläufig in Untersuchungshaft. d.d.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Einbrecher stehlen Schmuck aus Wohnung

Einbrecher stehlen Schmuck aus Wohnung

Mehrere Einbrüche in der Nacht zu Donnerstag

Mehrere Einbrüche in der Nacht zu Donnerstag

Räuber schlägt seinem Opfer ins Gesicht

Räuber schlägt seinem Opfer ins Gesicht

Drei Feuerwehreinsätze: Verletzte und ein brennender Wohnwagen

Drei Feuerwehreinsätze: Verletzte und ein brennender Wohnwagen

Kleinkind stürzt aus Fenster im vierten Stock

Kleinkind stürzt aus Fenster im vierten Stock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.