Am 7. August

In der Merscheider Kirche erklingt Sommerabendmusik

Kleine Konzertreihe rückt historische Orgel in den Fokus.

Von Wolfgang Günther

Solingen. Die schmucke Orgel in der katholischen Kirche in Merscheid hat eine bewegte Geschichte. Als dort die alte Orgel aus den 1930er Jahren vor etwa 20 Jahren in einigen Bereichen zunehmend Schwächen zeigte, machte man sich auf die Suche nach einer guten, gebrauchten Orgel. Fündig wurden die Experten der Gemeinde in einer Kirchengemeinde im englischen Liverpool. Dort stand die 1890 von der einheimischen Firma Peter Conacher & Company gebaute Orgel zum Verkauf. Sie war tadellos in Schuss, der Verkauf kam zustande, und am 8. Dezember 2008 wurde die englische Orgel dann in St. Mariä Empfängnis eingeweiht.

Die Orgel ist ein Prunkstück in der großen Kirche. „In unsere Kirche passt sie sowohl optisch, als auch klanglich einfach perfekt“, erklärte der Organist Wolfgang Kläsener. Der vielseitige Musiker wirkt als Seelsorgebereichsmusiker im großen katholischen Pfarrbereich Solingen-West. In einer interessanten kleinen Reihe unter dem Titel „Sommerabendmusik“ stellte er das besondere Instrument vor, und gestaltete am Sonntagabend vor einem interessierten Zuhörerkreis das zweite Konzert dieser Reihe selbst.

Um den Besuchern alle Bereiche dieser besonderen Orgel vorführen zu können, stellte Kläsener in einer guten Stunde die Musik von zwei Komponisten unterschiedlicher Epochen in Kontrast zu einander. Von Johann Sebastian Bach erklangen bekannte Werke wie „Präludium und Fuge e-Moll“ und die bewegende „Fantasie und Fuge in c-Moll“.

Schroffer Gegensatz dazu war die Orgelmusik des französischen Komponisten César Franck (1822-1890). In der dramatischen und aufwühlenden Musik der „Piéce héroique“, erklangen laute Kriegstöne, die Orgel schien fast aus ihren Fugen zu geraten. Der virtuose Organist versöhnte die Zuhörer mit einem letzten Stück von Bach.

Termin: Am Sonntag, 7. August, endet die kleine Serie in St. Mariä Himmelfahrt an der Eifelstraße mit einem Konzert des britischen Organisten James Lancelot, der lange als Musiker an der Kathedrale in Durham (Nordengland) gewirkt hat. Er stellt Musik englischer Komponisten wie Thomas Tomkins, Charles Perry und Ralph Vaughan Williams vor, spielt aber auch Musik aus dem Barock und der Romantik. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Ordnungsdienst in Solingen wird neu organisiert
Ordnungsdienst in Solingen wird neu organisiert
Ordnungsdienst in Solingen wird neu organisiert
Solinger bei Unfall in Haan schwer verletzt
Solinger bei Unfall in Haan schwer verletzt
Solinger bei Unfall in Haan schwer verletzt
Gemischte Bilanz zur Corona-Impfpflicht in Solingen
Gemischte Bilanz zur Corona-Impfpflicht in Solingen
Gemischte Bilanz zur Corona-Impfpflicht in Solingen

Kommentare