Konzert

In der Dorper Kirche traf feuriger Tango auf ruhigen Klezmer

Sing your soul – das sind Meike Salzmann am Akkordeon und Ulrich Lehna an der Klarinette. Foto: Andreas Horn
+
Sing your soul – das sind Meike Salzmann am Akkordeon und Ulrich Lehna an der Klarinette.

Das Duo Sing your Soul bot Musik für die Seele.

Von Anna Lauterjung

Am Sonntagabend bot das Duo Sing Your Soul in der Dorper Kirche eine Stunde lang Musik für die Seele. In ihrem Programm „Klezmer meets Tango“ vereinten die Musikerin Meike Salzmann am Akkordeon und Klarinettist Ulrich Lehna argentinischen und finnischen Tango, eine flotte Polka sowie dynamischen Klezmer.

Mit Erfolg: Neben großen Applaus und stehenden Ovationen, wurde wegen der vielen Anmeldungen zum Konzert ein zusätzlicher Termin am gleichen Abend angeboten.

Eine klassische Klezmermelodie eröffnete den Abend. Weiter ging es mit einem sehr bekannten argentinischen Tango, dem „El Choclo“, der in seiner ursprünglichen Form ohne Gesang gespielt wurde. Zwischen den einzelnen Liedern übernahm Meike Salzmann die Moderation.

Sie erzählte von der Geschichte des Tangos, übersetzte die Texte und überzeugte mit ihrer humorvollen Art. Nach einem weiteren argentinischen Tango ging es auf Weltreise nach Finnland. Obwohl etliche Kilometer die Musik trennten, ließ sich im direkten Vergleich eine gewisse Ähnlichkeit erkennen. Meike Salzmann stelle schließlich ihre Fingerfertigkeit am Akkordeon mit einer schnellen Polka unter Beweis. Abschließend wurde es feierlich mit verschiedenen Klezmer-Stücken.

Im Takt wippende Füße und nickende Köpfe des Publikums deuteten darauf hin, dass die Musik gut bei ihnen ankam. Kein Wunder, dass die Zuschauer daher auch fleißig nach einer Zugabe fragten.

Als Dank bekamen sie ein selbstkomponiertes Stück von Meike Salzmann, „Fleurs de Lys“. Meike Salzmann spielt bereits seit ihrer Jugend das Akkordeon und wurde unter anderem von Vladimir Jeschkin, Grigori Osmanian, Wolfgang Russ, Hans-Günther Kölz und Lydie Auvray unterrichtet. Zusammen mit dem Klarinettisten Ulrich Lehna hat das Duo Sing Your Soul bereits 2014 in Bielefeld den internationalen Musikwettbewerb „Open Accordion Contest“ gewonnen und durfte 2018 auf dem „World Clarinet Festival“ in Belgien spielen. Diesen Sommer sind die Musiker mit drei verschiedenen Programmen deutschlandweit in den Kirchen unterwegs: „Von Küste zu Küste“, „Dreams, Love, Tango“ und „Klezmer meets Tango“. Karten für die Auftritte können nicht erworben werden: Der Eintritt ist frei und die Musiker werden auf Spendenbasis bezahlt.

Termin: Wer die Musiker erleben möchte, muss ein bisschen weiter fahren. Das nächste Konzert findet am kommenden Samstag, 31. Juli, in der Lutherkirche in Bonn statt, Anmeldung unter Tel. (01 57) 55 77 01 75.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

E-Roller sorgen in Solingen weiter für Konfliktpotenzial
E-Roller sorgen in Solingen weiter für Konfliktpotenzial
E-Roller sorgen in Solingen weiter für Konfliktpotenzial
Café Q bietet Quiche mit Bio-Qualität
Café Q bietet Quiche mit Bio-Qualität
Café Q bietet Quiche mit Bio-Qualität
Podcast: Jürgen Hardt (CDU) und Ingo Schäfer (SPD) schenken sich nichts
Podcast: Jürgen Hardt (CDU) und Ingo Schäfer (SPD) schenken sich nichts
Podcast: Jürgen Hardt (CDU) und Ingo Schäfer (SPD) schenken sich nichts
Müngstener Brücke: Naturschutzbeirat sieht Hindernisse beim Skywalk
Müngstener Brücke: Naturschutzbeirat sieht Hindernisse beim Skywalk
Müngstener Brücke: Naturschutzbeirat sieht Hindernisse beim Skywalk

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare