Pandemie

Impfzentrum: Arbeit an alternativen Plänen für Oktober

Udo Stock leitet das Solinger Impfzentrum. Archivfoto: cb
+
Udo Stock leitet das Solinger Impfzentrum.

Digitale Zertifikate gibt es jetzt auch für Genesene – Gültigkeitsbeschränkung des digitalen Impfnachweises hat laut RKI technische Gründe.

Solingen. Die Impfzentren in ihrer heutigen Form sind nach dem 30. September wohl vorerst Geschichte – dann läuft die Finanzierung aus. Es gebe aber eine Verabredung der Länder mit dem Bund, dass ein Konzept vorgelegt wird, wie die Zukunft der Impfzentren ab dem 1. Oktober gestaltet werden könne, berichtet Udo Stock, organisatorischer Leiter des Solinger Impfzentrums.

Solingen: Ab Montag wird im Impfzentrum ohne Termin geimpft

Derzeit sehe es so aus, als sollten ab Oktober koordinierende Einheiten bei den Gesundheitsämtern vorgehalten werden – diese würden sich dann um die Impfstoffdisposition kümmern, gegebenenfalls mobile Teams beauftragen und das Impfgeschehen beobachten. Sie kämen ebenfalls ins Spiel, sollte im Herbst eine dritte Auffrischungsimpfung notwendig werden. „Wenn die Hausärzte das aus Kapazitätsgründen nicht kurzfristig umsetzen können, könnten auch noch mal kleinere Impfzentren oder -einheiten entstehen“, so Udo Stock.

Ab Montag wird im Impfzentrum ohne Termin geimpft, am Wochenende steigt die erste von zwei Impfpartys für Jugendliche – und mobile Teams werden auch bald auf den Wochenmärkten und in den Stadtteilen unterwegs sein.

Die elektronische Dokumentation des Impfschutzes ist seit Freitag nun auch für Genesene möglich – sie erhalten frühestens sechs Monate nach einer überstandenen Erkrankung eine Impfung, eine zweite ist derzeit nicht mehr notwendig. Nach dieser Impfung und in Verbindung mit dem Genesenennachweis kann nun zum Beispiel in Apotheken der digitale Impfschutznachweis erstellt werden.

Warum alle Impfzertifikate nur ein Jahr gültig sind, erfuhr das ST auf Nachfrage aus dem Robert-Koch-Institut (RKI): „Das digitale Impfzertifikat hat zurzeit eine technische Gültigkeit von einem Jahr. Gleichzeitig finden auf europäischer Ebene Gespräche zum Gültigkeitszeitraum der Impfzertifikate in Abhängigkeit von neuen medizinischen Erkenntnissen statt. Entsprechende Festlegungen wird Deutschland dann schnell umsetzen, weil die Infrastruktur bereits dafür vorbereitet ist“, so eine Sprecherin des RKI. bjb/pm

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Kegelbruder sucht Kegelschwester aus Solingen
Kegelbruder sucht Kegelschwester aus Solingen
Kegelbruder sucht Kegelschwester aus Solingen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare