Pandemie

Impfzentrum in Solingen weitet Kapazitäten aus

Die Stadt weitet die Kapazitäten im Impfzentrum aus und vergibt Termine. Ab kommender Woche können deutlich mehr Solinger ihre Impfdosis gegen Corona erhalten. Foto: Christian Beier
+
Die Stadt weitet die Kapazitäten im Impfzentrum aus und vergibt Termine. Ab kommender Woche können deutlich mehr Solinger ihre Impfdosis gegen Corona erhalten.

Die Stadt Solingen ist auf eine neue, erweiterte Impfstrategie gut vorbereitet

Solingen. Als NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Montag in Düsseldorf die neue Impfstrategie mit einer deutlichen Ausweitung verkündete, da liefen die Vorbereitungen im Kommunalen Impfzentrum bereits. „Wir haben uns damit schon seit drei Wochen beschäftigt und können direkt loslegen“, erklärt Udo Stock, der Leiter des Impfzentrums. Da jetzt für bestimmte Impfgruppen die Stadt Solingen die Terminvergabe und das Impfen nach Landesvorgabe übernimmt, sei auch eine entsprechende Software installiert.

Mit der Anpassung der nationalen Impfstrategie und der Umsetzung auf Landesebene sowie der stärkeren Einbeziehung der Kommunen soll mehr Tempo in die Impfkampagne gebracht werden. Angesichts steigender Fallzahlen ist das zuletzt quer über den Wissenschaftsbetrieb eine große Forderung an die Politik gewesen. Deshalb wird die Impfstrategie nebst einer Erweiterung der Impfkapazitäten im Impfzentrum seit am Montag in Solingen laut Angaben von Udo Stock wie folgt umgesetzt:

Haus- und Fachärzte: Die Solinger Ärzte erhalten umgehend ein Impfangebot. Dazu sei die Stadt schon mit der Ärzteschaft in engem Kontakt, um das unverzüglich im Impfzentrum umzusetzen, sagt Stock.

„Unsere Impfstruktur ist bereits arbeitsfähig.“

Udo Stock, Impfzentrum Solingen

Kitas und Schulen: Ab dem 8. März sollen Lehrerinnen und Lehrer von Grund- und Förderschulen ein Impfangebot erhalten. „Wir schreiben jetzt über die Schulverwaltung die Schulen an, damit es im Kollegium verbreitet und koordiniert werden kann“, berichtet Stock. Angeschrieben würden auch Kitas und die Kindertagespflegeeinrichtungen, denn auch das Personal dort erhält ab kommendem Montag die Chance, sich impfen zu lassen. Die Infos laufen in diesen Fällen über das Jugendamt. Das sei zusammengefasst eine große Gruppe. Alleine die Zahl der Beschäftigten in den Kitas liege bei 1500 Personen.

Behinderteneinrichtungen: Das mobile Impfteam des Impfzentrums werde Wohneinrichtungen für Behinderte, aber auch Behindertenwerkstätten aufsuchen, um vor Ort zu impfen. Das funktioniere auch aufgrund der intensiven Vorbereitung der vergangenen drei Wochen, erklärt Udo Stock: „Unsere Impfstruktur ist bereits arbeitsfähig.“ Er sei auch zuversichtlich, über die Träger der Eingliederungshilfen schnell alle die Personen ansprechen und erreichen zu können, die Anspruch auf eine Impfung hätten.

Pflegefälle: Zusammen mit den Hausärzten wird an einem Konzept gearbeitet, Solinger mit Pflegestufe 5 in ihrer häuslichen Umgebung zu impfen. Wie die Terminvergabe abläuft teilt das Impfzentrum kurzfristig noch mit.

Menschen mit Vorerkrankungen: Solinger, die aufgrund ihrer Vorerkrankung ein hohes Risiko für einen schweren Verlauf haben, sollen ebenfalls ab Ende März ein Impfangebot erhalten. „Da ist die Umsetzung noch nicht genau geregelt“, erklärt der Leiter des Impfzentrums. So viel sei jedoch bekannt, erläutert Stock: Die Hausärzte sollen die betroffenen Patienten aus ihren Praxen selbst informieren und auch die Impfung durchführen. Das könne auch mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer geschehen. „Der ist für fünf Tage im Kühlschrank haltbar.“ Die Verteilungsfrage des Impfstoffs sei noch offen, auch die Rolle des Impfzentrums.

Kapazitäten: Momentan fahre das Impfzentrum mit einer Auslastung von 30 Prozent, sagt Stock. Über das Netzwerk der Solinger Ärzte, das seit Pandemie-Beginn steht, könne das ausgeweitet werden. „Die Ärzte haben bereits ihre Bereitschaft erklärt, am Wochenende deutlich mehr zu impfen.“

Älter als 80 Jahre: Weiterhin erfolgt die Terminvergabe für die Gruppe der Über-80-Jährigen Solinger über die Kassenärztliche Vereinigung.

In unserem Live-Blog finden Sie alle Informationen rund um das Coronavirus in Solingen. Der Blog wird laufend aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Teilnehmer der Six-Bridges-Rally erleben unvergessliche Zeit
Teilnehmer der Six-Bridges-Rally erleben unvergessliche Zeit
Teilnehmer der Six-Bridges-Rally erleben unvergessliche Zeit
Oldtimer rollen durchs Bergische
Oldtimer rollen durchs Bergische
Oldtimer rollen durchs Bergische
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht

Kommentare