Verkehr

Eine Radspur auf der Viehbachtalstraße? Henner Pasch wiederholt Forderung

Auch wenn es Baufortschritte beim Viehbachsammler gibt, hält die Teilsperrung der Viehbachtalstraße bis 2023 an.
+
Die Viehbachtalstraße ist eine Dauerbaustelle und seit letztem Jahr nur einspurig. Sollte eine Spur für Fahrräder freigegeben werden, würde sich das auch nicht ändern.

Die Idee hatte im vergangenen Jahr für Aufsehen gesorgt. Doch bis jetzt ist nichts passiert.

Solingen. Voriges Jahr hatte IHK-Präsident Henner Pasch beim Jahresempfang der Solinger Wirtschaft für Aufsehen gesorgt, als er eine jeweils einspurige Viehbachtalstraße für Autos forderte – die jeweils zweite Spur solle Fahrrädern und Formen der Elektromobilität zur Verfügung stehen. Die Straße müsse dazu an alle Gewerbe- und Wohngebiete angebunden werden. Diese Forderung wiederholte er nun, auch weil nichts in dieser Richtung geschehen sei.

Pasch betonte mit Blick auf die Dauerbaustelle: „Es ist wichtig, dass der alte Zustand nicht wieder hergestellt wird. Wir müssen die Verkehrsfläche besser an die neuen Gegebenheiten anpassen.“ bjb

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Eine Person verletzt
Unfall: Eine Person verletzt
Unfall: Eine Person verletzt
Das Landhaus Kovelenberg wird indisch
Das Landhaus Kovelenberg wird indisch
Das Landhaus Kovelenberg wird indisch
Aus einem Rettungseinsatz wird ein Gasalarm
Aus einem Rettungseinsatz wird ein Gasalarm
Aus einem Rettungseinsatz wird ein Gasalarm
Ohligser bangen um ihr Dürpelfest
Ohligser bangen um ihr Dürpelfest
Ohligser bangen um ihr Dürpelfest

Kommentare