IHK hat 390 000 Euro ausgezahlt

Hochwasser-Hilfe

-sith- Die Bergische IHK hat bisher rund 390 000 Euro an Zuwendungen aus ihrem Hochwasserfonds ausgezahlt. Damit konnte 25 von der Flut betroffenen Unternehmen aus Wuppertal, Solingen und Remscheid geholfen werden. „Bei den bislang unterstützten Betrieben ist ein Gesamtschaden von über 6 Millionen Euro entstanden“, verdeutlicht IHK-Bereichsleiterin Dr. Daria Stottrop das Ausmaß der Zerstörungen. „Es wurden Hilfsgelder in Höhe von rund 700 000 Euro beantragt. Die bewilligten Zuwendungen bewegen sich in einer breiten Streuung zwischen 3000 und 60 000 Euro.“ Geschädigte Unternehmen können weiterhin Unterstützung beantragen.

www.bergische.ihk.de/ antrag-hochwasserhilfe

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei Anträge auf Weihnachtsmärkte
Drei Anträge auf Weihnachtsmärkte
Drei Anträge auf Weihnachtsmärkte
Oldtimer rollen durchs Bergische
Oldtimer rollen durchs Bergische
Oldtimer rollen durchs Bergische
Prozess um fünffache Kindstötung: Verteidiger erstattet Selbstanzeige
Prozess um fünffache Kindstötung: Verteidiger erstattet Selbstanzeige
Prozess um fünffache Kindstötung: Verteidiger erstattet Selbstanzeige
Corona: Inzidenzwert sinkt auf 49,0 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert sinkt auf 49,0 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert sinkt auf 49,0 - Impfzentrum schließt am 30. September

Kommentare