Höhscheid: Schmierereien am Mahnmal

Schmierereien am Denkmal auf dem Peter-Höfer-Platz. Foto: cb
+
Schmierereien am Denkmal auf dem Peter-Höfer-Platz.

-bjb- Das Mahnmal auf dem Peter-Höfer-Platz in Höhscheid ist offenbar am Volkstrauertag beschmiert worden. Mutmaßlich zwischen 14 und 15 Uhr am Sonntag sei es zum Aufsprühen roter Farbe auf der Ehrentafel gekommen, berichtet ST-Leser Jürgen Seeh. Er vermutete zudem, dass der Kranz entwendet worden sei. Paul Westeppe (CDU), Bezirksbürgermeister von Burg/Höhscheid, machte sich am Montag selbst ein Bild – der Kranz sei an einer anderen Stelle wenige Meter entfernt befestigt worden.

Die Schmierereien hätten zwar ein eher geringes Ausmaß, seien aber frisch. „Die Gedenktafel ist erst vor Kurzem gereinigt worden“, so Westeppe. Unabhängig vom Ausmaß müsse der Staatsschutz ermitteln, so die Polizei. Ein politischer Hintergrund sei bei Denkmälern und Taten an Gedenktagen nicht auszuschließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Welches Gebäude suchen wir in dieser Woche?
Welches Gebäude suchen wir in dieser Woche?
Welches Gebäude suchen wir in dieser Woche?
Solinger Händler ziehen gemischte Bilanz
Solinger Händler ziehen gemischte Bilanz
Solinger Händler ziehen gemischte Bilanz
Solinger Mediziner: Kinder nicht vorschnell impfen
Solinger Mediziner: Kinder nicht vorschnell impfen
Solinger Mediziner: Kinder nicht vorschnell impfen
Corona: Inzidenz weiter hoch - Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe
Corona: Inzidenz weiter hoch - Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe
Corona: Inzidenz weiter hoch - Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe

Kommentare