Hochzeit, Firmenfeier und runder Geburtstag

Selda Papadopoulos und Stilianos Papadopoulos heirateten 2010. Gefeiert wurde bei Meis mit „exzellentem“ Essen. Foto: Sevda Bektas
+
Selda Papadopoulos und Stilianos Papadopoulos heirateten 2010. Gefeiert wurde bei Meis mit „exzellentem“ Essen. Foto: Sevda Bektas

Festliche Anlässe gab es viele – sogar der Bräutigam wurde entführt

Von Philipp Müller

Wenn Firmen etwas zu feiern hatten, dann taten sie es oft bei Meis. Klaus Fey erinnert an das 25-jährige Firmen-Jubiläum von Unger. Er sagt: „Viele kleine und große Abenteuer von meinem Vater, in den 1930er Jahren, und später mir, hängen mit Meis zusammen.“

Die Gaststätte Meis war auch sehr oft der Platz für Familienfeiern wie Hochzeiten. Bärbel und Detlef Strümpf berichten von ihren Erlebnissen im Jahr 1976.

Der Bräutigam versteckte sich einfach unter dem Tisch

„Damals war es üblich, die Braut zu entführen. Und so wartete ich bei der Feier gespannt, wann mich unsere Freunde wohl entführen würden. Den Brautstrauß hatte ich gut im Blick. Irgendwann im Laufe des Abends wunderte ich mich, dass mein Mann mit dem Brautstrauß verschwunden war. Er wurde entführt, nicht ich“, erzählt die Braut. Eine lange Suche in verschiedenen Gaststätten führte nicht zum Erfolg. Da fuhr sie zu Meis zurück. „Ich war schon nicht mehr so entspannt und habe kräftig auf den Tisch gehauen. Plötzlich kroch mein Mann unter dem Tisch hervor und nahm mich lachend in den Arm. Und es kostete 120 Mark, um ihn und die Gesellschaft auszulösen.“

Sevda Bektas schreibt: „Stark betroffen habe ich den Artikel über die Gaststätte Meis gelesen und sofort die Erinnerung an diesen einen wunderschönen Tag, den 22. Mai 2010, aufleben lassen. An diesem Tag haben wir die Hochzeit meiner Schwester und meines Schwagers gefeiert und durften eine unfassbar professionelle Organisation, exzellentes Essen, tolle Bedienung seitens der Kellner und glücklicherweise ein tolles Wetter genießen. Meine Schwester Selda Papadopoulos und mein Schwager Stilianos Papadopoulos sind bis heute glücklich verheiratet.“

Zum 50. Geburtstag kam 1992 Minister Norbert Blüm

Bernd Wilz, frühere CDU-Staatsminister im Verteidigungsministerium, feierte im Dezember 1992 dort seinen 50. Geburtstag. „Da waren viele Vertreter der Bundeswehr bei Meis. Aber auch Minister Norbert Blüm.“ Der Empfang für die 500 Gäste habe schon mittags begonnen. „Schön war es aber erst am Abend, als wir mit noch 100 Leuten bis in den tiefen Abend gefeiert haben.“ Die Band Top Generation sei aufgetreten. „Und mein Freund Uli Kalkum hat damals den Conférencier gemacht. Das war ganz toll.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare