Hochwasser verursacht Schäden in Burg

Auch am Fischaufstieg gibt es Schäden. Archivfoto: Wupperverband
+
Auch am Fischaufstieg gibt es Schäden. Archivfoto: Wupperverband

-ate- Wegen Reparaturarbeiten an einer Ufermauer in Unterburg, wird der Parkplatz am nördlichen Ortsausgang der Eschbachstraße ab morgen, Freitag, 5. März, gesperrt. Der Wupperverband teilte mit, dass die Mauer dort bei dem Hochwasser Ende Januar unterspült wurde. Dabei handele es sich um eine Mauer, die oberhalb des Bereichs liege, in dem der Hochwasserschutz erneuert worden war.

Für die Reparatur müsse von dem Parkplatz aus ein Mini-Bagger in das Bachbett gehoben werden. Die Arbeiten werden laut Wupperverband je nach Aufwand und Wetterlage etwa eine Woche dauern. Eine Sperrung der Eschbachstraße sei nicht nötig. Leichte Schäden verursachte das Hochwasser auch am neuen Fischaufstieg. Teile seien unterspült, Baumwurzeln freigelegt und Steine verlagert worden. Diese Schäden werden in den kommenden Wochen repariert. Untersucht wird auch, warum in einen Keller nahe dem Fischaufstieg Wasser eingedrungen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare