Hochbeet darf bis Ende Mai bleiben

Aktivisten wollen mit dem Hochbeet auf den Klimawandel aufmerksam machen. Foto: cb
+
Aktivisten wollen mit dem Hochbeet auf den Klimawandel aufmerksam machen. Foto: cb

-KDow- Der begrünte Fahrradständer an der Kölner Straße, den Aktivisten der Klimaschutzorganisation „Extinction Rebellion“ dort im Juni zunächst ohne Genehmigung errichtet hatten, darf nach Angaben der Stadt vorläufig bis zum 31. Mai 2021 dort stehen bleiben. Die Gruppe hatte nachträglich einen Antrag auf Sondernutzung gestellt. Über eine Fortsetzung der Genehmigung sei noch nicht entschieden worden, teilt Rathaussprecherin Birgit Wenning-Paulsen auf Nachfrage mit. Die Mitglieder von Extinction Rebellion pflegen das Hochbeet regelmäßig und haben während der Adventszeit dort eine Art Adventskalender mit täglich wechselnden Botschaften zum Thema Klimaschutz eingerichtet. „Wir hoffen, dass der Fahrradständer dauerhaft bleiben darf“, sagt Nina Meier, Sprecherin von Extinction Rebellion. Auch bei anderen Organisationen wie Nabu und Fridays for Future würden Möglichkeiten der Begrünung im Stadtgebiet diskutiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenzstufe 3 wird ausgesetzt - Impfzentrum am 2. und 3. August geschlossen
Corona: Inzidenzstufe 3 wird ausgesetzt - Impfzentrum am 2. und 3. August geschlossen
Corona: Inzidenzstufe 3 wird ausgesetzt - Impfzentrum am 2. und 3. August geschlossen
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare