Historisches Foto

Welches große Musikereignis der Klingenstadt suchen wir?

Welches große Musikereignis der Klingenstadt suchen wir
+
Welches große Musikereignis der Klingenstadt suchen wir?

Das historische Foto der vergangenen Woche dokumentierte den Bau des Hotels am Schlagbaum.

Von Manuel Böhnke

Solingen. Wer darf als Sieger aus dieser neuen Show gehen, die den Grundstein für weitere Auflagen bot? Keine einfache Entscheidung für diese Jury im Theater und Konzerthaus. Welches große Musikereignis der Klingenstadt suchen wir in dieser Woche? Waren Sie vielleicht sogar unter den damals 1200 junge Musikfans? Schicken Sie uns gerne Ihre Erinnerungen und Anekdoten. Wir freuen uns über Ihre Einsendung bis zum 27. Januar. Gerne per E-Mail an die Tageblatt-Redaktion.

redaktion@solinger-tageblatt.de

Das Rätselbild der vergangenen Woche

Es ist offensichtlich: Auf dem historischen Foto der vergangenen Woche ist etwas Neues entstanden. Und bis heute prägt das seinerzeit im Bau befindliche Gebäude eines der Tore zur Solinger Innenstadt. Per Mail und auf Facebook erreichten das Tageblatt zahlreiche richtige Zuschriften: Gesucht wurde das Hotel am Schlagbaum. Auf die Sprünge half einigen Lesern ein scheinbar unscheinbares Detail: „Im Hintergrund ist noch eine dieser markanten, hohen Straßenleuchten zu sehen, die früher die Kreuzung Schlagbaum beleuchtet haben“, schreibt Stephan Paffrath. Auch Norbert H. Posthum weist in seiner Antwort auf den „Fluchtlichtmast in der Fahrbahnmitte“ hin.

Die Straßenleuchte am rechten Bildrand war für einige ST-Leser ein guter Anhaltspunkt.

„Das Foto sieht nicht nur nach Arbeit aus, sondern hat auch etwas Mühe gekostet, um es zu entschlüsseln.“

Martin van Nooy, ST-Leser

Spaß am Rätsel hat die historische Aufnahme ST-Leser Martin van Nooy bereitet. „Das Foto sieht nicht nur nach Arbeit aus, sondern hat auch etwas Mühe gekostet, um es zu entschlüsseln.“ Zwar lasse die Perspektive die T-Form der Immobilie nicht erkennen, sie offenbare jedoch den „prägenden Knick in der Gebäudefront“.

Der beste Hinweis habe sich jedoch am rechten Rand des Fotos versteckt. „Dort sind der hohe, kaum erkennbare Lichtmast mit der oben zu sehenden Scheinwerfer-Krone und eine der dicken Betonsäulen für die Oberleitungen unserer Solinger Stangentaxis zu erkennen“, bestätigt van Nooy die Beobachtung der anderen Teilnehmer. Hinten rechts sei darüber hinaus das Schieferhaus an der Ecke Tesche-/Kronprinzenstraße zu sehen. Und mit der Lupe habe er sogar das längst verschwundene Schild der dort einstig vorhandenen „Hinterhof-Tankstelle“ erkannt. Ein Blick auf Google Earth habe seine Vermutung bestätigt. „Mir als altem Solinger macht es immer Spaß, das historische Foto zu enträtseln“, schreibt van Nooy.

Die Lösung wussten auch Andreas Fritz, dessen täglicher Arbeitsweg an dem Hotel vorbeiführte, und Heinz Kemper.

Über 100 Zimmer verfügt das Hotel an der Teschestraße. Heutige Betreiberin ist die Novum-Hospitality-Gruppe.

Norbert H. Posthum hat persönliche Erinnerungen an das Hotel. Hochzeitsgäste seiner Tochter aus dem Münsterland hätten dort übernachtet. Darüber hinaus weiß er zu berichten, dass der Hotelservice vor der Corona-Pandemie unter anderem bei Besuchern von Veranstaltungen wie Kongressen im benachbarten Theater und Konzerthaus, Geschäftsreisenden, Messebesuchern und Touristen beliebt gewesen sei.

Das Hotel hat in den vergangenen Jahren einige Namens- und Betreiberwechsel erlebt. 2015 wurde aus dem Treff-Hotel ein „H+ Hotel“. Am 1. Januar 2020 hat die Novum-Hospitality-Gruppe das Haus übernommen. Seinerzeit begründete das Hamburger Unternehmen diesen Schritt mit der zentralen Lage „in der zukunftsreichen Klingenstadt“. Zudem sei die Nähe zu Düsseldorf und Köln ein Vorteil. Novum betreibt das Haus unter seiner Marke Select Hotels. Das Gebäude am Schlagbaum zählt 100 Einzel- und Doppelzimmer.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Nur ein wetterbedingter Einsatz - Sperrmüll und Tonnen nicht rausstellen
Nur ein wetterbedingter Einsatz - Sperrmüll und Tonnen nicht rausstellen
Nur ein wetterbedingter Einsatz - Sperrmüll und Tonnen nicht rausstellen
Verstärkung fürs Notfallseelsorge-Team
Verstärkung fürs Notfallseelsorge-Team
Verstärkung fürs Notfallseelsorge-Team
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen

Kommentare