Historisches Foto

Welches Gebäude suchen wir heute?

Erkennen Sie, welches Gebäude wir heute suchen?
+
Erkennen Sie, welches Gebäude wir heute suchen?

In der vergangenen Woche suchten wir ein denkmalgeschütztes Gebäude, das 1891 in Betrieb ging und später zu einem Restaurant umgebaut wurde.

Solingen. Vor ein sehr kniffeliges, aber nicht unlösbares Rätsel haben wir unsere Leser in der vergangenen Woche gestellt. Mit einer Innenaufnahme suchten wir Erinnerungen an den Wasserturm, der heute als Restaurant betrieben wird. Das Gebäude an der Schlagbaumer Straße erkannten unter anderem Norbert H. Posthum, Regina Mengel und Moritz Jonas. „Deutlich zu erkennen an den Rundbogenfenstern und der Dachluke“, berichtet Mengel.

Mitten im Umbau: Nachdem die stählernen Vorratsbehäter in den 1990er Jahren herausgeschweißt worden waren, war deutlich mehr Platz im Wasserturm.

1891 wurde das Bauwerk mit einem Fassungsvermögen von 400 Kubikmetern in Betrieb genommen. „Im Jahr 1913 wurde ein Anbau errichtet“, weiß Posthum. „Nach dem Entwurf des Architekten Ernst Buschmann wurde neben den vorhandenen Behälter einfach ein zweiter mit einem Fassungsvermögen von 1000 Kubikmetern gesetzt“, berichtete ein Architektur-Magazin und erklärte damit die – für einen Wasserturm ungewöhnliche – Bauform. Schon zu dieser Zeit gab es dort eine Gaststätte, die ausgebaut wurde, als der Wasserturm wegen neuerer Trinkwasseranlagen 1982 nicht mehr benötigt wurde. Als dann rund zehn Jahre später ein neuer Pächter die Gastronomie übernahm, entstand das historische Foto. „Es war wohl eine Umbauphase. Die Stahltreppe diente zu Kontrollzwecken. Den Gesamteindruck würde ich als Endzeitstimmung bezeichnen“, schreibt Norbert H. Posthum. Bei diesen Arbeiten wurden auch die stählernen Vorratsbehälter ausgebaut, so dass mehr Platz im Inneren entstand. „Die Stadt hat die Immobilie an einen Getränkehändler verkauft. Die angedachte Nutzung als Diskothek/Bar ist an dem Protest der Anlieger gescheitert“, erklärt Posthum weiter.

Ungefähr in die Zeit, in der der Wasserturm in eine reine Gaststätte umgebaut wurde, fällt auch die Aufnahme in die Denkmalliste der Stadt – sie erfolgte am 8. Dezember 1997.

Heute befindet sich in dem runden Bau mit seiner weiß-blauen Fassade an der Schlagbaumer Straße ein Steakhaus.

„1963 gab es dort dann ein Restaurant Wasserturm, 2006 das Brauhaus am Wasserturm und heute ist dort ein Steakhaus“, berichtet Regina Mengel. „In Erinnerung habe ich den langjährigen Wirt Anhalt. Dieser hat vorher die Gaststätte „I-Punkt“ betrieben“, sagt Posthum. Moritz Jonas weiß zu erzählen, dass der Gesellschaftsraum im hinteren Teil gerne für Auftritte von Tanzmariechen genutzt wurde. „Einige Zeit lang diente der Raum sogar als Trainingsstätte.“

Solingen: Namenszusatz verweist auf die frühere Nutzung

Nicht nur das Schild mit dem Restaurantnamen, auf dem der Zusatz „Wasserturm“ steht, verweist auf die frühere Nutzung. „Der Wasserturm diente vielfach als Namensgeber für andere Einrichtungen: Siedlung Wasserturm, Haltestelle Wasserturm, Autohaus am Wasserturm“, berichtet Posthum. „Im weitesten Sinne hat sich hier ein Stadtteilname ,Wasserturm‘ herauskristallisiert. Vergleichbar mit den Bezeichnungen: Krahenhöhe, Weyer, Mangenberg und Central.“

Das neue Rätselbild

Erkennen Sie, was wir heute als historisches Foto suchen? Was verbinden Sie mit dem Motiv? Welche Erinnerungen haben Sie? Senden Sie uns Ihre Antworten und Geschichten doch bitte bis kommenden Donnerstag, 15. April, mit dem Vermerk „Historisches Foto“ an das Solinger Tageblatt, Redaktion, Mummstraße 9, 42651 Solingen oder per E-Mail. redaktion@solinger-tageblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare