Fronhof

Hindus betreiben Kirchencafé

+

Eröffnung am 23. Mai in der evangelischen Stadtkirche.

Das Café Gloria am Fronhof wird wieder öffnen: Eine indische Großfamilie habe unterschrieben, sagte Pfarrerin Jutta Degen am Freitag auf Nachfrage unserer Zeitung. Im Herbst vergangenen Jahres musste die gemeinsam von evangelischer und katholischer Kirche betrieben Einrichtung Insolvenz anmelden. Seitdem sucht die Kirche nach einem Betreiber.

Nach Monaten des Stillstandes hat sich jetzt eine Gastronomen-Familie gefunden, die das Café betreiben will. Der Eröffnungstermin am 23. Mai sei nach hinduistischem Ritus errechnet worden, sagt die Pfarrerin. Für Jutta Degen ist es nicht ungewöhnlich, dass das Kirchencafé in der evangelischen Stadtkirche jetzt von Hinduisten betrieben werde. „Ich sehe darin eine große Bereicherung.“

In den nächsten Wochen werde die Einrichtung auf Hochglanz gebracht, dann erwarten die Gäste kleine Mittagsgerichte. Überhaupt werde es eine vegane, vegetarische und eine exotische Küche geben. Die gemeinsame Betreibergesellschaft von evangelischer und katholischer Kirche existiert nicht mehr. Dennoch soll das Café Gloria eine ökumenische Einrichtung bleiben. In welcher Form sich die beiden Kirchen einbringen, werde derzeit diskutiert. stp

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Erneut Raubüberfall in Solingen - 60-Jährige greift ein
Erneut Raubüberfall in Solingen - 60-Jährige greift ein
Erneut Raubüberfall in Solingen - 60-Jährige greift ein
Überfall auf Tankstelle: Räuber bedrohen Angestellte mit Schusswaffe
Überfall auf Tankstelle: Räuber bedrohen Angestellte mit Schusswaffe
Überfall auf Tankstelle: Räuber bedrohen Angestellte mit Schusswaffe
Corona: Corona-Zahlen werden in Solingen nur noch geschätzt - Zweithöchste Inzidenz in NRW
Corona: Corona-Zahlen werden in Solingen nur noch geschätzt - Zweithöchste Inzidenz in NRW
Corona: Corona-Zahlen werden in Solingen nur noch geschätzt - Zweithöchste Inzidenz in NRW
Franz Haug ist mit 80 Jahren noch immer aktiv
Franz Haug ist mit 80 Jahren noch immer aktiv
Franz Haug ist mit 80 Jahren noch immer aktiv

Kommentare